Bild: Hommel Gruppe
Kein Stress mehr mit Keimen

Die Hommel Maschinentechnik GmbH bietet jetzt auch modulare Filtrationssysteme aus der eigenen Produktion für bis zu 99,99 Prozent keimfreie Kühlschmiermittel an.

Das Tochterunternehmen der Hommel Gruppe kann mit ihrer perfekt ausgestatteten Werk-statt eine breite Palette an Dienstleistungen rund um CNC-Werkzeugmaschinen sicherstellen. Von der Überprüfung und Instandsetzung von Gebrauchtmaschinen bis hin zur kundenspezifischen Konfiguration von Neumaschinen werden auf rund 3000 Quadratmeter tagtäglich verschiedenste Aufgaben mit hohen Qualitätsstandards gelöst. Die Mitarbeiter des umfangreichen Vor-Ort-Services unterstützen die Kunden der Hommel Gruppe zusätzlich vor Ort bei anfallenden Aufgaben rund um die CNC-Werkzeugmaschinen.

 

Filtersystem mit vielen Optionen


Ganz neu im Portfolio der Hommel Maschinentechnik sind ab sofort die modularen Filtrationssysteme mit der Bezeichnung „HMF 980“. Diese Zusatzfiltereinheiten basieren auf einem Baukastensystem und werden in eigener Produktion gefertigt. Dies erlaubt die problemlose Konfiguration der Systeme mit vielen wirkungsvollen Zusatzkomponenten, wie beispielsweise einem Zusatzbehälter oder einem Feinfiltersystem. Das maximale Fassungsvermögen beträgt 980 Liter. Mit der Stellfläche von nur 1310 x 1280 Millimeter sind die Filtrationssyste-me zudem extrem platzsparend konzipiert.


Auch bei den verbauten Pumpen setzt die Hommel Maschinentechnik auf Qualität und Laufleistung. Für die einwandfreie Filtration des Kühlschmierstoffs sorgt eine integrierte Hebe-pumpe, welche die Emulsion kontrolliert aus der Maschine pumpt und auf das Filtervlies ei-nes Flachbandfilters verteilt. Fremdstoffe, wie zum Beispiel Späne aus dem Bearbeitungsprozess, werden dabei auf dem Vlies zurückgehalten. Diese im Standard verwendete robuste Kreiselpumpe bietet eine Leistung von 500 Liter pro Minute und wird direkt auf den Kühlmittelbehälter der Maschine montiert. Eine 8 bar starke Tauchpumpe dient der Versorgung von Werkzeugen mit Innenkühlung, Coverspülung oder Futterduschen. Sollte dieser Druck nicht ausreichen, ist eine 20 bar Pumpe optional wählbar.


Für die problemlose Anbindung der Filtrationssysteme an die Maschine ist eine modulare SPS-Steuerung integriert. Diese steuert alle Prozesse für die Aufbereitung des Kühlschmierstoffs sowie die Emulsionsversorgung der Maschine während des gesamten Fertigungsvorgangs.

 

UV-Filtration gegen Keime im KSS


Wer bei der Filtration nicht nur auf spänefreie, sondern auch bakterienfreie Kühlschmiermittel achtet, kann für die modularen Filtrationssysteme ebenfalls eine optionale UV-Filtration zur Umwälzung hinzuwählen. Durch diese UV-Filtration erreicht die gefilterte Emulsion eine Entkeimung von bis zu 99,99 Prozent. Zur optimalen Überwachung der Emulsion wird der pH-Wert auf einem digitalen Display angezeigt. Durch einen optionalen Ölbandskimmer zur Befreiung der Emulsion von Fremdöl oder eine pH-Wert- und Temperaturmessung wird eine saubere und kontrollierte Filtration des Kühlschmiermittels gewährleistet.

www.hommel-gruppe.de

16_3_FE_hommel_KAS.jpg

 

Beitrag aus dima 3/2016:

16_3_dima_TS_188.jpg

 
Gerne können Sie dima 3/2016 mit diesem und weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

agt_logo_200_60.png

agt verlag thum gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      

Kontaktformular

 

spacer
Online Werbung @ dima
spacer