SF_Picture_75486 
SF_Picture_69656
Chefredakteur Gerd Fahry
Hier spricht der Chefredakteur

 

 

 

 

 

 

Chefredakteur Gerd Fahry
Mobil: 0170/ 3 41 19 61
Fax.: 07141/22 31 31
E-Mail: fahry@agt-verlag.de

spacer
Tage der EMOtionen und Gefühle

Editorial dima 4.2017

Es ist angerichtet: In wenigen Tagen öffnet die EMO, das Branchenereignis der Metallbearbeitung in diesem Jahr, in Hannover ihre Pforten. Über 2000 Aussteller aus 45 Ländern repräsentieren hier ein unschlagbares Angebot über alle Produktionsbereiche hinweg, von Werkzeugmaschinen und Produktionssystemen für die spanende und umformende Bearbeitung über Präzisionswerkzeuge, Zubehör und Steuerungstechnik, Systemelementen und Komponenten für die Fertigungsautomatisierung bis hin zu Verkettungseinrichtungen und Industrieelektronik. ...

spacer
Es bleibt immer wieder spannend

Editorial dima 3.2017

Bald schreitet der Bürger mit deutschem Pass an die Wahlurne, um über die Zusammensetzung des 19. Deutschen Bundestages zu bestimmen; oder, im weitesten Sinne, über seine Zukunft zu entscheiden. Dies hat jetzt schon Folgen.  ...

spacer
Bilder, die sich rechnen

Editorial dima 2.2017

Mögen Sie Blitzlichtgewitter? Für mich gehört dieses „im Mittelpunkt stehen“ eher zu einer besonderen Spezies von Menschen. Es ist, wie ich meine, das unumstrittene Lebenselixier für echte und Möchtegern-Promis. Oder für die vielen kleinen und großen Politgrößen, die sich bei der Eröffnung eines neuen Sozialtraktes einer Kita, eines neuen millionenschweren Fahrradweges beziehungsweise der nun endlich abgeschlossenen Straßenbaumaßnahme feiern lassen. ...

spacer
Aussichten: teils optimistisch, teils verhalten

Editorial dima 1.2017

Wie die Zeit vergeht. Kaum haben wir die Schwelle zu 2017 überschritten, zieht uns dieses Jahr voll in den Bann. Der neue US-Präsident lässt nicht nur Gutes erwarten, der Brexit ist nach wie vor ein unkalkulierbares Überraschungs-Ei, die Europäische Union muss sich neu erfinden, die Baustelle Griechenland entwickelt sich wie das Berliner Flughafendesaster und Deutschland wählt im Herbst – einen neuen Weg, dies bleibt abzuwarten. ...

spacer
Für einen Hauch von Ewigkeit

Editorial dima 6.2016

Unstrittig ist, die Rolle des Medizinmannes hat sich über die Jahrhunderte gewandelt. Wo einst Beschwörungen, Handauflegen und das Ausnutzen der naturellen Gegebenheiten die Heilung beziehungsweise Behandlung von Stammesmitgliedern wesentlich bestimmte, tritt heute das Vermessen, Analysieren und Digitalisieren von Organen, Extremitäten sowie Körperflüssigkeiten. Der Mensch in seiner Eigenschaft als Patient generiert sich heute mehr und mehr zum 4.0-Gegenstand mit dem Ziel, dem Traum vom ewigen Leben näher zu kommen. ...

spacer
Alles steht Kopf

Editorial agile technik 2

Auch wenn sich viele Maschinenbauer konform mit den Zielen von Industrie 4.0 geben, es bleibt noch ein weiter Weg. Dennoch, Digitalisierung und Vernetzung sind allgegenwärtig. Die Politik, die Industrieverbände, die großen Automatisierer reden pausenlos davon, und die Fachzeitschriften berichten gerne darüber, wie die Digitalisierung unsere Industrie verändert und wettbewerbsfähiger macht. ...

spacer
Blechige Herbstaussichten

Editorial dima 5.2016

Wenn einer meint, sein Gegenüber redet wieder einmal Blech, dann hebt er, umgangssprachlich gesehen, im Allgemeinen auf die inhaltliche Unzulänglichkeit seiner Worte ab. Unverständlich, stillos, weltfremd, nicht sachdienlich, am Thema vorbei wären vielleicht andere Umschreibungen für diesen Zustand der Kommunikation. ...

spacer
AMB 2016 – die große Show der Fertigungstechnik 

 

Editorial dima 4.2016

Die Olympischen Spiele 2016 sind Geschichte. Das spektakuläre Kräftemessen mit seinen 306 Entscheidungen endete am 21. August. Ein erstes Fazit: Die Athleten der USA haben uns wieder einmal gezeigt, wie der Hase laufen oder besser wie ihr Superman Michael Phelps schwimmen kann. Mit 121 Medaillen, davon 46 goldene, rangieren sie auf Platz eins der Nationenwertung und sind zum wiederholten Mal beste Sportnation. ...

spacer
„agt“ steht für agile Technik …

 

agt_logo_200_60.png… und agil muss man sein, wenn ein Fachverlag über viele Jahrzehnte am Markt bestand hat. Jubiläen sind immer ein willkommener Anlass daran zu denken, was war, was ist und was sein wird. Erst recht, wenn es sich um einen 70. Geburtstag handelt. In diesem Fall dem der Fachzeitschrift „dima“ und gleichzeitig auch dem des agt verlags.  ...

spacer
Deutsche Werkzeugmaschinenindustrie steht vor neuen Herausforderungen

Dr. Heinz-Jürgen Prokop, Vorsitzender des VDW, Frankfurt

Gastkommentar dima 3.2016

Das 70-jährige Jubiläum der dima fällt in eine Zeit des grundlegenden gesellschaftlichen und technischen Wandels. Viele Gewissheiten stehen in Frage: Wie geht es weiter mit Europa? Wird China zu zweistelligen Wachstumsraten im Werkzeugmaschinenverbrauch zurückkehren? Welche Märkte schließen die Lücke der chinesischen Nachfrage bis dahin? Was bringen Digitalisierung und Vernetzung in der Produktion für Kunden und Hersteller?  ...

spacer
Qualität ist nicht nur Kontrolle 
Editorial dima 2.2016

Ob politisches Gezänk in den abendlichen Talkrunden der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender oder in Stammtischdiskussionen „besorgter“ Bürger, das Thema Kontrolle bewegt wieder einmal die Gemüter in unserem Land. Anders als in der Auseinandersetzung zum NSA-Überwachungsskandal drehen sich die Gespräche diesmal um das genaue Gegenteil. Es wird über die Notwendigkeit einer verstärkten Überwachung diskutiert. ...

spacer
Von Prozenten und Milliarden
Editorial dima 1.2016

In den letzten Wochen liefen in vielen Unternehmen, Industrieverbänden und Vereinigungen die Fetischisten der Statistik zur Hochform auf. Die Arbeiten am Jahresabschluss 2015 standen oder stehen noch auf der Tagesordnung und damit verbunden auch wichtige strategische Aussagen zu den Erwartungen für die kommende Geschäftsentwicklung. Zahlen sind nun mal unbestechlich. ...

spacer
Etwas Großes zum Schluss
Editorial dima 6.2015

Die Tage des Jahres 2015 sind gezählt. Jahr für Jahr die gleiche Situation. In bester Manier dümpelt der Monat November so vor sich hin. Regional zwar sehr unterschiedlich, im Durchschnitt betrachtet lässt er sich jedoch in die Riege der Schmuddel-Monate eines Jahres einordnen. Flora und Fauna in unseren Breiten verabschieden sich nun vom Wachstum und bereiten sich auf das Überwintern vor. Auch wirtschaftlich stehen mittlerweile die Zeichen auf überwintern. ...

spacer
Die unheilvolle Manipulation
Editorial dima 5.2015

Ich gebe zu, ich bin ein bekennender Verfechter der Dieseltechnologie – zumindest beim Autofahren. Seit über 10 Jahren verlasse ich mich als notgedrungener Vielfahrer in meinen diversen Fahrzeugen von Skoda oder Seat aus dem VW Konzern auf diese Motortechnik. Die Zwei Liter Maschinen bringen gute Beschleunigungsmonente auf die Straße, das für meine Verhältnisse ideal abgestimmte Motor-Antriebsstrangkonzept ließen mich in dieser Zeit nicht auf der LKW-Spur versauern. ...

spacer
EMO tionales für die Zukunft
Editorial dima 4.2015

In wenigen Tagen schreitet das deutsche Volk wieder einmal zu einem Jubiläum. Der Tag der Deutschen Einheit jährt sich zum 25. Mal. Wenn das nicht ein Grund zum Feiern sein könnte. Offiziell wird er sicher mit viel Pomp und Gloria begangen werden. Aber wenn man genauer hinsieht, in den Köpfen besteht immer noch ein Hüben und Drüben, begegnen wir der Arroganz des Besser-Wessis genauso wie der des undankbaren Ossis. „Wir sind ein Volk!“, das gemeinsame Ansinnen aus dem Jahr der Wiedervereinigung steht immer wieder vor einer harten Bewährungsprobe. ...

spacer
Spannende Zeiten voraus
Editorial dima 3.2015

Die Zeiten sind schwierig, es kriselt überall, mal mehr, mal weniger. Und auch Freunde sind keine Freunde mehr – zumindest keine richtigen. Nicht nur deutsche Politiken werden angezapft, auch deutsche Unternehmen und deutsches Know-how stehen im Visier amerikanischer Überwachungsdienste. Das Fatale dabei, in unserer Selbstgefälligkeit liefern wir die gewünschten Daten gleich selbst - wozu hat man Behörden wie den BND. Ist das die offene Gesellschaft, wie sie von den Berliner Politetagen propagiert wird? ...

spacer
Wo Licht ist, ist auch Schatten  
Editorial dima 2.2015

Ich gebe zu, ich bin ein Fan des nordischen Wintersports und stolz. Stolz, dass Deutschland wieder einmal einen Überflieger hat. Severin Freund flog allen davon und holte sich nach einem düsteren, verkorksten Saisonbeginn mit einer desolaten Vier-Schanzen-Tournee doch noch die große Glaskugel im Skispringen. Im Rampenlicht der Öffentlichkeit genoss er seinen knappen Sieg, wer hätte dies zu Beginn des Winters 2014 gedacht. ...

spacer
Werkzeugbauer im Fokus 
Editorial dima 1.2015

 

„Die deutschen Hersteller von Präzisionswerkzeugen haben 2014 ein Produktionsvolumen von rund 9,1 Milliarden Euro erreicht. Mit diesem Ergebnis sind wir sehr zufrieden“, so das Resümee von Lothar Horn, Vorsitzender des Fachverbands Präzisionswerkzeuge im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) über ein Jahr mit viel Auf und Ab.  ...

spacer
Die Nuancen von Revolutionen
Editorial dima 6.2014

 

Nehmen wir doch die Friedliche: In den vergangenen Wochen wurde ihrem 25. Jubiläum gedacht, auch ganz hoch offiziell mit großem Bahnhof in Leipzig und natürlich großer Rede unseres Bundespräsidenten Gauck – allerdings ohne das Volk. Vielleicht zu Recht, leitet sich doch „Revolution“ vom Spätlateinischen „revolutio“ ab und bedeutet nichts anderes wie „zurückwälzen“.
...

spacer
Euphorische Tage in Stuttgart
Editorial dima 5.2014

 

Als am 20. September die AMB, internationale Ausstellung für Metallverarbeitung, in Stuttgart ihre Tore schloss, stand fest: Diese Veranstaltung hat sich wieder einmal selbst übertroffen. Ulrich Kromer, Geschäftsführer der Messe Stuttgart, konnte dabei nicht nur auf den Rekord von 90331 Besuchern verweisen, sondern auch auf deren gestiegene Internationalität. ...

spacer
Maschinen, Werkzeuge und mehr

Erlebnis (-) Hotellerie in Stuttgart. Wer wie ich in der 38. Kalenderwoche in der baden-württembergischen Landeshauptstadt oder in deren Umfeld übernachten möchte, muss, sollte er überhaupt ein Zimmer bekommen, tief in die Taschen greifen. Bei der Suche nach den Gründen für diese Preistreiberei bin ich allerdings schnell fündig geworden.

...

spacer
Der Ball ist rund
und wir sind happy

Für Deutschlands Fußballfans bricht in den nächsten Wochen eine wundervolle Zeit an. Wie man sich in den 50er Jahren vor dem Radio traf und den Kommentatoren lauschte, werden sich heuer Menschentrauben an Großbildleinwänden und vor extra georderten Bildschirmen in Kneipen versammeln, nur um gemeinschaftlich Tore und Siege unserer Auserwählten zu bejubeln. Weltmeisterlich spielen wird von unserer Nationalmannschaft ohne Kompromisse erwartet – da ist sich die Nation einig. ...

spacer
Fotos mit Grüßen aus Flensburg

Als ich mich Anfang April von Berlin aus auf den Weg nach Gosheim zur Hausausstellung der Maschinenfabrik Berthold Hermle AG machte, um Neues aus der süddeutschen Werkzeugmaschinen-schmiede kennen zu lernen, wurde ich wieder einmal mit den bei uns im Allgemeinen ungeliebten Verkehrsüberwachungsmaßnahmen konfrontiert. Auf der A9, Höhe Bayreuth, blickten mich, gut getarnt an einem Brückenpfeiler untergebracht, mehrere elektronische Augen an. ...

spacer
Rekorde muss man sich erkämpfen 

Olympia 2014 ist Geschichte. Nicht alle Medaillenträume unserer Wintersportler sind dabei in Erfüllung gegangen. Insbesondere die Sieg verwöhnten Bobpiloten mit ihren Anschiebern haderten mit den Hightech-Schlitten „Made in Germany“. Jahrelange Entwicklungsarbeit, viel Geld und Ressourcen brachten nicht den ersehnten Erfolg. Vielmehr mussten wir zur Kenntnis nehmen, dass auch andere Länder das Handwerk des Schlittenbaus in Perfektion verstehen. ...

spacer
Online Werbung @ dima
Hier können Sie Werbeflächen für Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung, Ihr Unternehmen schalten.
Kontakt
spacer

SF_Picture_76226


SF_Picture_76106

VPT_2017_Banner_180_480.jpg

 



SF_Picture_76236



SF_Picture_70616SF_Picture_80396
spacer