Generation Kreissägeblatt 3.0

Die Firma Kohnle habe mit ihrem „Monster Cut“-System eine neue Generation an Kreissägeblättern entwickelt, so das Unternehmen aus dem oberbayerischen Kolbermoor.

Mit dem neuen System sei es möglich, beschichtete HM-Zähne in jedes beliebige Kreissägeblatt von 600 mm bis 2300 mm Durchmesser einzubauen. Nach Unternehmensangaben erhöhen sich die Standzeiten durch die Beschichtung um das 3-6-fache und durch die verbesserte Wärmeableitung können die Umfangsgeschwindigkeiten um 10–30 Prozent erhöht werden.

Ob zur Bearbeitung von Stahl-Rohren, -Profilen oder -Vollmaterial, jede Geometrie und Zahnteilung sei möglich. Das „Monster Cut“-System ist aktuell ab 4,2 mm Schnittbreite lieferbar. Da die Bestückungsbreite vom Durchmesser unabhängig sei, könne die Dünnschnitttechnologie optimal eingesetzt werden, betonen die bayerischen Entwickler und offerieren damit weitere Einsparpotenziale wie höhere Energieeffizienz und Materialoptimierungen. Vorgestellt wurde diese Technologie unter anderem auf der Tube 2014.

www.kohnle.net  

 

Beitrag aus dima 2/2014:

 
14_2_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie dima 2/2014 mit diesem und weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      

Kontaktformular

 

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

 

spacer
Online Werbung @ dima
spacer