Foto: Hermann Blechtechnik
Entwicklungspartnerschaft

15_5_blechexpo_38_30.jpg

 

Blechexpo 3–3400

 

Seriennahe Prototypenteile und Kleinserien in höchster Präzision sowie Entwicklungen und Konstruktionen in 2D und 3D mit Herstellung und Erprobung sind die Spezialitäten von Hermann Blechtechnik. 

Der Traditionsbetrieb aus Schorndorf begann vor über 50 Jahren mit der Herstellung von Fernmeldeeinrichtungen. Heute wird er bereits in dritter Generation geführt. Durch langjährige Erfahrung, laufende Modernisierung und eine große Fertigungstiefe ist er in der Lage, fertige Komponenten in Blech von der Entwicklung bis zur Serienreife in kürzester Zeit zu liefern und viele unterschiedliche Probleme rund um die Blechfertigung zu lösen.


Dies beginnt bei der Konstruktion mit modernen 3D-CAD Systemen. CAD Daten werden direkt weiterverarbeitet und in Maschinenprogramme zur Bearbeitung umgesetzt. Auch Fremddaten können eingelesen und weiterverarbeitet werden. Hierbei werden dem Kunden Lösungsvorschläge unterbreitet und mit Rapid-Prototyping-Methoden in Funktionsmuster umgesetzt. Im hauseigenen Werkzeugbau können schnell Hilfswerkzeuge hergestellt werden. Durch die moderne CNC Blechfertigung mit mechanischer Fertigung werden anschließend seriennahe Teile in kurzer Zeit gefertigt. Dem Kunden ist es nun möglich, wichtige Rückschlüsse auf die Großserie zu erhalten.

 

Know-how und eine große Fertigungstiefe


Entwicklungspartnerschaft bietet Kundennutzen. Aber auch bei komplexen Entwicklungsprojekten ist Hermann Blechtechnik beteiligt. Durch die Tochterfirma Hot Chili, die hochwertige Mountainbikes herstellt, wird vermehrt im Mobilitätsbereich investiert. Der Streetstepper, eine völlig neue Art der Fortbewegung, wurde in Zusammenarbeit mit den Erfindern weiterentwickelt und zur Serienreife geführt. Das Aufgabengebiet reicht dabei von der Konstruktion über den Prototypenbau, Erprobung bis zum Produktionsmanagement. Ein weiteres Projekt ist ein neuartiges Elektrobike. Auch hier wurden Designvorgaben in CAD-Daten umgesetzt und nach Zielvorgaben seriennahe Prototypen gefertigt.


Um Projekte dieser Art in kurzer Zeit realisieren zu können, ist ein hohes Maß an Flexibilität, Know-how im Blechbereich und eine große Fertigungstiefe notwendig. Diese Eigenschaften kann Hermann Blechtechnik all seinen Kunden bieten. Und so erstreckt sich der Kundenkreis heute auf die verschiedensten Branchen wie: Medizintechnik, Automobilindustrie, Luftfahrttechnik, Designbüros und viele mehr.

  


Neue Art der Fortbewegung 

Der Streetstepper von Hermann ist ein Outdoor-Sportgerät, das die Dynamik des Radfahrens mit der Effektivität des Laufsports verbindet. Die Kombination aus aufrechter Haltung und stoßfreier Stepp-Bewegung ist einzigartig. Sie macht den Streetstepper zum perfekten Trainingsgerät an der frischen Luft – insbesondere bei Rücken- oder Gelenkproblemen. Zahlreiche Physiotherapeuten, Orthopäden, Sportmediziner, Trainer, Spitzensportler und tausende Kunden bestätigen die besonderen Eigenschaften des Streetsteppers. Für Menschen mit Rückenbeschwerden, Bandscheibenproblemen oder Gelenksschmerzen ist er oft die einzige Möglichkeit, weiterhin (leistungsorientiert) Sport im Freien betreiben zu können. Der Streetstepper schult Koordination und Gleichgewicht, vermittelt von Beginn an pure Fahrfreude und verfügt über ausgezeichnete Fahrleistungen – insbesondere bergauf. „Mit unseren Steppern gehen wir jetzt neue Vertriebswege. Wir suchen zum Beispiel Instruktoren, die fünf Stepper leasen und damit Gruppenausfahrten organisieren, um die Technik besser zeigen zu können, so Geschäftsführer Bernd Hermann. In Frankreich habe sich dieses Konzept bereits bewährt.

www.blechtechnik.de  

15_5_BLECH_hermann_SEI.jpg 

 

Beitrag aus dima 5/2015:

15_5_TS_188.jpg

 
Gerne können Sie dima 5/2015 mit diesem und weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      

Kontaktformular

 

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

 

spacer
Online Werbung @ dima
spacer