Bild: Zimmermann
Schwierige Zerspaneigenschaften im Fokus

 16_1_METAV-logo-100.jpg  Halle 15 - D67

 

Die F. Zimmermann GmbH will in Düsseldorf unter anderem über ihre erweiterte Portalfräsmaschine FZ33 compact informieren. Die Y-Achse verfährt nun bis 4000 Millimeter, die Z-Achse bis 1500 Millimeter.

Zum Einsatz kommt sie für die wirtschaftliche Bearbeitung kleinerer und mittlerer Bauteile aus der Automobil- und Luftfahrtindustrie, dem Werkzeug- und Formenbau sowie für zahlreiche Sonderanwendungen. Durch ihre Leistungsstärke und Stabilität lassen sich Bauteile aus Stahl, Guss, Aluminium und Verbundwerkstoffen 5-achsig bearbeiten. Für diese Portalfräsmaschine hat der Maschinenbauer aus dem schwäbischen Neuhausen a.d.F verschiedene Fräskopftechnologien im Angebot.

Dazu gehört der Fräskopf VH30, der optional mit einer kraftvolleren Spindel angeboten wird. Damit stehen dem Anwender auch 70 Kilowatt und ein Drehmoment von 167 Nm zur Verfügung. Dazu liefert das Unternehmen die Werkzeugaufnahme HSK-A100. Zudem erfahren die Besucher alles über die robuste 5-Achsen-Portalfräsmaschine FZ42. Diese zeichnet sich durch ihre hohe Struktursteifigkeit bei gleichzeitig hoher Antriebsdynamik aus.

www.f-zimmermann.com

 

Beitrag aus dima 1/2016:

16_dima_TS_188.jpg

 
Gerne können Sie dima 1/2016 mit diesem und weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      

Kontaktformular

 

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

 

spacer
Online Werbung @ dima
spacer