Bild: Hermann Blechtechnik
„Wir beginnen dort, wo andere aufhören“

Diese Aussage solle nicht überheblich klingen, sondern ausdrücken, dass das Unternehmen Alfred Hermann GmbH & Co. Blechtechnik sich auch mit kompliziertesten Feinblechteilen beschäftigt, stellt Geschäftsführer Markus Hermann heraus.


Das Leistungsspektrum des Schorndorfer Unternehmens ist dabei dennoch breit gesteckt. „Durch unsere langjährige Erfahrung in der Blechtechnik und durch die Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern können wir für unsere Kunden sehr komplizierte Blechteile in kurzer Zeit fertigen”, hebt der Geschäftsführer nicht ohne Stolz hervor. Er kann dabei auf traditionelle Werte und eine typisch schwäbische Erfolgsbilanz zurückblicken. Denn die Wurzeln des Unternehmens liegen nun mal in der Herstellung von Blechteilen, und zwar für die Fernmeldeindustrie. In Ludwigsburg 1949 von Alfred Hermann gegründet, wurde die Firma 1961 nach Schorndorf-Weiler verlagert.  1977 übernahm Bernd Hermann die Geschäftsführung und führte bereits nach wenigen Jahren die computergestützte Fertigung ein. Seit nunmehr zwei Jahren trägt mit Markus Hermann die dritte Generation die Verantwortung.


In der jüngsten Vergangenheit hat sich das Unternehmen zum einen auf die Produktion von seriennahen Musterteilen und Kleinserien spezialisiert. Zum anderen auf kundenspezifische Auftragsarbeiten in der Systemtechnologie.

 

Breites Leistungsspektrum


Seriennahe Prototypenteile und Kleinserien in höchster Präzision sowie Entwicklungen und Konstruktionen in 2D und 3D mit Herstellung und Erprobung sind nur einige Beispiele der Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Neben einem breiten Know-how der Mitarbeiter können die Schorndorfer auf einen gut aufgestellten und laufend modernisierten Maschinenpark zurückgreifen. So könne man eine große Fertigungstiefe bieten, meint Markus Hermann und ergänzt: „Damit sind wir in der Lage, fertige Komponenten in Blech, von der Entwicklung bis zur Serienreife, in kürzester Zeit zu liefern und viele unterschiedliche Probleme rund um die Blechfertigung zu lösen.“


Dies beginnt bei der Konstruktion mit modernen 3D-CAD-Systemen. CAD Daten werden direkt weiterverarbeitet und in Maschinenprogramme zur Bearbeitung umgesetzt. Auch Fremddaten können eingelesen und weiterverarbeitet werden. Hierbei werden dem Kunden Lösungsvorschläge unterbreiten und mit Rapid-Prototyping-Methoden in Funktionsmuster umgesetzt. Durch die moderne CNC-Blechfertigung mit mechanischer Fertigung werden anschließend seriennahe Teile in kurzer Zeit gefertigt. Dem Kunden ist es nun möglich, wichtige Rückschlüsse auf die Großserie zu erhalten.

 

Gelebte Entwicklungspartnerschaft


Aber auch bei komplexen Entwicklungsprojekten ist Hermann Blechtechnik beteiligt. So ist man beispielsweise über die Tochterfirma Streetstepper GmbH im Mobilitätsbereich sehr aktiv. Zu den erfolgreichen Projekten gehört der gleichnamige „Streetstepper“, mit dem sich eine neue Art der Fortbewegung realisieren lässt. Das Aufgabengebiet reichte dabei von der Konstruktion über den Prototypenbau, Erprobung bis zum Produktionsmanagement. Ein weiteres Projekt ist ein neuartiges Elektrobike. Auch hier wurden Designvorgaben in CAD-Daten umgesetzt und nach Zielvorgaben seriennahe Prototypen gefertigt. Um Projekte dieser Art in kurzer Zeit realisieren zu können, ist ein hohes Maß an Flexibilität, Know-how im Blechbereich und eine große Fertigungstiefe notwendig. Diese Eigenschaften kann Hermann Blechtechnik all seinen Kunden bieten. Und so erstreckt sich der Kundenkreis heute auf die verschiedensten Branchen wie: Medizintechnik, Automobilindustrie, Luftfahrttechnik, Designbüros und viele mehr.

www.blechtechnik.de

www.streetstepper.com/de

 

16_3_MF_hermann_KAS.jpg

 

Beitrag aus dima 3/2016:

16_3_dima_TS_188.jpg

 
Gerne können Sie dima 3/2016 mit diesem und weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

agt_logo_200_60.png

agt verlag thum gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      

Kontaktformular

 

spacer
Online Werbung @ dima
spacer