Werkzeuge für die Mikro-Drehbearbeitung

Das Schneidplattensystem S274 in der Präzisionsausführung „μ-Finish“ wurde speziell für das Bearbeiten von Kleinstteilen in der Uhrenindustrie entwickelt. Es umfasst feinstgeschliffene Schneidplatten zum Drehen, Stechen und Abstechen.


Die Hartmetallsorte und die Geometrien sind für die Bearbeitung von Werkstoffen wie 20AP und 4C27A, von rostfreien Stählen und von Messing, ausgelegt. Eine neue Beschichtung zielt auf die Verbesserung der Standzeiten und Produktivitätssteigerungen. Bei einer Praxisanwendung soll das Horn-Werkzeug die Standmenge um das 15-fache gegenüber dem bisher eingesetzten Wettbewerbswerkzeug bereits erhöht haben. Das System S274 „μ-Finish“ garantiere, so der Werkzeughersteller, eine eingehaltene Spitzenhöhe von ± 0,0025 mm. Deshalb seien nach der ersten Werkzeugeinstellung keine Korrekturen mehr nötig. Auch erübrige sich das Präparieren und Schleifen der Schneidplatten durch den Kunden. 

www.phorn.de

 

 

Beitrag aus dima 1/2014:

 
14_1_TITEL_188.jpg

Gerne können Sie dima 1/2014 mit diesem und weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      

AGT Verlag Thum GmbH
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

 

spacer
Online Werbung @ dima
spacer