Bild: Rexim
Leistungsstarke VHM-Schaftfräser

Hochgeschwindigkeits- und Trochoidalfräsen stellen neue Anforderungen an die einzusetzenden Werkzeuge. Die Rexim Werkzeug GmbH hat sich dieser Herausforderung gestellt und wurde dabei auf den amerikanischen Hersteller Micro100 aufmerksam.

JÜRGEN UHLARZ, MAULBRONN

 

Das Unternehmen Micro100 fertigt VHM-Schaftfräser mit unterschiedlichen Geometrien, die bestens für das Hochgeschwindigkeits- und Trochoidalfräsen ausgelegt sind.


Die VHM-Miniatur-Schaftfräser Typ MEFM zum Beispiel werden aus feinstem Korn hergestellt und sind besonders für das Vorschlichten und Schlichten mit hohen Vorschüben in harten Werkstoffen 45 – 68HRc geeignet. Die Schaftfräser sind optional ebenfalls mit der neu entwickelten „nACRo“-Beschichtung lieferbar. Diese Beschichtung führt zu hervorragenden Ergebnissen bei der Bearbeitung von Aluminium-, Nickel- und hochwarmfesten Legierungen, Titan, rostfreien Stählen, gehärteten Stählen und Gusseisen.


Erhältlich sind die VHM-Miniatur-Schaftfräser in Durchmessern von 0,1 bis 5,0 Millimeter, mit und ohne Eckenradien sowie mit unterschiedlich freigeschliffenen Längen.

 

Weniger Vibrationen


Die VHM-Schaftfräser Typ VHSM wiederum haben fünf Schneiden und eine ungleiche Teilung. Der variable Drall und die kurze Schneidenlänge vermeiden beziehungsweise verringern das Entstehen von Vibrationen. Bei der HSC-Bearbeitung erzeugen die Werkzeuge eine hervorragende Oberflächengüte. Sie sind insbesondere für die Bearbeitung von Aluminium-, Nickel- und hochwarmfesten Legierungen, Titan, rostfreien Stählen, gehärteten Stählen und Gusseisen geeignet. Erhältlich sind die VHM-Schaftfräser in Durchmessern von 3,0 bis 12,0 Millimeter.

 

Höhere Standzeiten bei schweren Fräsbearbeitungen


Auch die VHM-Schaftfräser Typ HMCM wurden für die Hartbearbeitung entwickelt. Die Serie ist je nach Durchmesser mit verschiedenen Eckenradien, welche den Schnittdruck an der Schneidkante verringern, lieferbar. Als Ergebnis sind höhere Standzeiten bei schweren Fräsbearbeitungen zu verzeichnen. Die einzigartige Schneidengeometrie ermöglicht Hochleistungsfräsen beim Schruppen, Vorschlichten und Schlichten. Erhältlich sind die VHM-Schaftfräser in Durchmessern von 3,0 bis 10,0 Millimeter.

www.rexim.de

 

Beitrag aus dima 3/2016:

16_3_dima_TS_188.jpg

 
Gerne können Sie dima 3/2016 mit diesem und weiteren interessanten Beiträgen bestellen:

agt_logo_200_60.png

agt verlag thum gmbh
Teinacher Straße 34
71634 Ludwigsburg

Vertrieb, Frau Beate Cedra
Tel.: 07141/22 31-56

E-Mail:  cedra@agt-verlag.de      

Kontaktformular

 

spacer
Online Werbung @ dima
spacer