Page 12

dima_218

12  Titelthema großer Kraft fixieren. Im Gegensatz zur RotoClamp verfügt die DiskClamp aber zusätzlich noch über Bremsbeläge und kann deshalb nicht nur zur Fixierung statischer »Die DiskClamp ist für den Einsatz an der Schleifspindel Schwenkachse perfekt geeignet« Lasten, sondern auch zur kurzzeitigen Bremsung bewegter Massen eingesetzt werden. „Die DiskClamp ist für den Einsatz an der Schleifspindel-Schwenk achse perfekt geeignet, denn sie kann eine Masse aus der Drehbewegung heraus zuverlässig anhalten“, begründet Hofmann-Konstrukteur Stefan Braun. „Das ist gerade bei der hohen Dynamik der Spindel sehr wichtig.“ Das Klemmsystem von HEMA bietet für ISOG noch einen weiteren Vorteil: Das Unternehmen spart ein teures Hydraulikaggregat ein, da das Klemmsystem mit Pneumatik angesteuert wird. Schon im Normalbetrieb sind die axialen Kräfte, welche die DiskClamp erreicht, mit etwa 8 000 N sehr hoch. Sie lassen sich im Booster-Modus weiter auf bis zu 17 000 N erhöhen, wenn die äußere Zylinderkammer der geklemmten DiskClamp zusätzlich mit Druckluft beaufschlagt wird (4 bar oder 6 bar). Neben den Klemmsystemen von HEMA setzt Hofmann an seinen Teilapparaten noch Bremsen anderer Hersteller ein. Diese Systeme dienen als elektromagnetische Not-Aus-Bremsen. Breites Programm an Klemmsystemen Das Federspeicher-Prinzip liegt neben der RotoClamp und der DiskClamp auch zwei weiteren Klemmsystemen von HEMA zugrunde. Speziell für die Klemmung von Stangenlasten und Pneumatikzylindern wurde beispielsweise die PClamp entwickelt. Das System ist modular aufgebaut und kann zwischen Grund- und Deckenplatte bis zu vier Klemmeinheiten aufnehmen. Die PClamp erzeugt hohe Klemm- und Haltekräfte und eignet sich zur Klemmung von Stangen mit Durchmessern von 12 mm bis 40 mm. Sie lässt sich problemlos mit Standard-Pneumatikzylindern namhafter Hersteller kombinieren. Blitzschnelle Klemmung auf Linearführungen Für den Einsatz auf Linearführungen hat HEMA die sogenannte LinClamp konzipiert. Sie eignet sich zum Beispiel für übersetzende Anwendungen, die auch eine Notbremsfunktion erfordern. Die LinClamp ist wahlweise mit Bremsbacken aus widerstandsfähigen Sinterbelegen (höchste Brems- und Klemmkraft) oder aus Stahlbelegen für die Anwendung in bearbeiteten Flächen erhältlich. Da es beim Ernstfall auf jede Sekunde ankommt, gibt es die LinClamp von HEMA auch in einer Variante mit integriertem Schnellentlüftungsventil: Hier verringert sich die Reaktionszeit nochmals um 30 %. LinClamp ist für Betriebsdrücke von 4 bar bis 6 bar konzipiert, kann aber auch auf andere Drücke angepasst werden.  www.hema-group.com Die DiskClamp klemmt nicht nur statische Lasten mit großer Kraft, sie bremst auch bewegte Lasten sicher und zuverlässig HEMA bietet dem Werkzeugmaschinenbau ein breites Spektrum von Klemmsystemen für verschiedenste Anwendungen dima 2.2018


dima_218
To see the actual publication please follow the link above