Page 20

dima_218

Internationale Fachmesse für Fertigungstechnik 15. – 18. Mai 2018 Messe Wien www.intertool.at Kostenfreier   Eintritt mit   dem Online-  zeitgleich mit Ticket! ¢¢Hochleistungs-Reibsystem Das Reibsystem DR und DR small von Horn, Tübingen, ist ab sofort in den gängigsten Größen lagerhaltig. Mit den unbeschichteten oder beschichteten Reibschneiden hat sich das Werkzeugsystem seit Jahren bei Reibaufgaben mit Durchmessern von 7,6 mm bis 140,6 mm bewährt. Die sichere Befestigung und Positionierung der nur 4,3 mm und 5,3 mm breiten Reibschneiden aus Hartmetall oder Cermet auf dem jeweiligen Grundträger sichert eine auf den Rundlauf bezogene Wechselgenauigkeit ≤ 3 μm. Neben zahlreichen, dem Anwendungsfall angepassten Schneidengeometrien kann der Anwender nahezu für jede Zerspanungsaufgabe die optimale Kombination von Substrat, Geometrie und Beschichtung wählen. Die Reibsysteme DR und DR small erlauben das Reiben von Bohrungen mit geringem Schneidstoffeinsatz – wirtschaftlich, präzise und in sehr hoher Geschwindigkeit. Der effiziente Einsatz von Hartmetall- oder Cermetschneiden tragen zur Kostensenkung pro Bohrung bei (Bild: Paul Horn GmbH, Nico Sauermann).  www.phorn.de ¢¢Gratarm bohren Zum wirtschaftlichen und genauen Bohren unter schwierigen Bedingungen in komplexen Bauteilen sind die Vollhartmetallbohrer der Reihe Aquadrill EX Flat von Nachi, Krefeld, ausgelegt. Sie verfügen über 180° Spitzenwinkel. Somit bohren sie problemlos und zuverlässig zentrierend auf geneigten und unebenen Oberflächen. Dies betrifft unter anderem gegossene und geschmiedete Werkstücke wie Motorblöcke und Kurbelwellen. Darüber hinaus eignen sich die Flachbohrer zum exakt fluchtenden Bohren bei sich kreuzenden Bohrungen, etwa in komplexen Ventilblöcken für Hydraulik und Pneumatik oder bei Ölbohrungen in Motorblöcken und Kurbelwellen. Ohne vorangehende Pilot- und Zentrierbohrungen fertigen die Flachbohrer Aquadrill EX Flat exakt zentrierende, fluchtende und auf Toleranz H7 im Durchmesser genaue Bohrungen. Zu Letzterem tragen insbesondere zwei Führungsfasen bei. Beim Bearbeiten dünner Wandungen, zum Beispiel in Gehäusen aus Druckguss, und beim Bohren in Blech entsteht mit den Flachbohrern nur wenig Grat am Bohrungsaustritt. Die Flachbohrer gibt es als Standard innerhalb kürzester Lieferzeiten ab 0,2 mm bis 30 mm Durchmesser, bis 3 mm Durchmesser um 0,05 mm, darüber um 0,1 mm gestuft (Bild: Nachi).  www.nachi.de 20  Special Zerspanungswerkzeuge


dima_218
To see the actual publication please follow the link above