Page 2

dima_617

Wissens- und Kommunikationsplattform für die spanende Metallbearbeitung. Relaunch 2018 n Die dima berichtet in Print und Online über die Voraussetzungen für eine wirtschaftliche Zerspanung mit bestimmter und unbestimmter Schneide, wie Drehen, Fräsen, Bohren, Reiben und Sägen sowie Schleifen. n Besonderer Wert wird zusätzlich auf die Berichterstattung über die Digitalisierung der spanenden Fertigung gelegt. n Die dima bietet Produktionsunternehmen die Informationen, mit denen sie den Herausforderungen der sich ändernden Fertigungslandschaft begegnen können. n Die dima wendet sich an die technisch Verantwortlichen in allen Branchen mit spanender Fertigung. dima www.dima-magazin.com E 9355 digitale maschinelle Fertigung 7 | 2017 „Wir konnten mit der Kasto-Anlage unsere Kapazitäten erhöhen.“ Daniel Welti, Mitglied der Geschäftsleitung von Stürmsfs (S. 12) Die erste Ausgabe der neuen dima erscheint am 16.02.2018 Scharfe Kante, minimale Kräfte Werkzeugmaschinen Kompetenz in der 5-Achsen- Hochpräzisionsbearbeitung ab Seite 16 Spannmittel Auge um Auge, Span um Span ab Seite 42 Fertigungs - automatisierung Dynamisches Werkstückhandling ab Seite 48 Bildhinweis: ARNO Anzeigeschluss ist der 02.02.2018 Die neuen Mediadaten fi nden Sie unter www.dima-magazin.com


dima_617
To see the actual publication please follow the link above