Page 9

dima_617

Leute, News und Branchentrends 9 www.DIMA-MAGAZIN.com ¢ R ömheld expandiert in China Die Römheld-Gruppe intensiviert ihre Präsenz in China und hat hierzu die Römheld Production Systems (Nanjing) Co., Ltd. gegründet. Die Tochtergesellschaft mit Sitz in Nanjing, gut 300 Kilometer nordwestlich von Shanghai, wird insbesondere die Vertriebsaktivitäten intensivieren und das Serviceangebot erweitern. Die acht Millionen Einwohner zählende Stadt Nanjing ist hinter Shanghai das zweitgrößte Wirtschafts- und Industriezentrum in Ostchina und verfügt über eine gut ausgebaute Infrastruktur, zahlreiche Universitäten und viele hoch qualifizierte Arbeitskräfte. Die Römheld Production Systems (Nanjing) Co., Ltd. ist nach der Römheld Rivi GmbH, deren Schwerpunkt auf der Magnetspanntechnik liegt, die zweite Neugründung der Römheld-Gruppe in diesem Jahr. (Bild: Römheld) u www.roemheld-gruppe.de ¢  Oelheld weiht neues Gebäude in den USA ein Am 28. September 2017 wurde das neue Gebäude der USamerikanischen Tochtergesellschaft in West Dundee, IL in Betrieb genommen. Die offizielle Einweihung fand durch die geschäftsführenden Gesellschafter Philipp und Martin Storr sowie dem Beiratsvorsitzenden Dr. Manfred Storr statt. Neun Mitarbeiter produzieren und vertreiben dort in erster Linie Schmierstoffe für die metallbearbeitende Industrie. Mit einer Fläche von rund 2.230 Quadratmeter verfügt das Gebäude über eine höhere Produktionskapazität, mehr Lagerplätze, ein neues Forschungs und Entwicklungslabor sowie eine hochmoderne Tankentladestation. u www.oelheld.de ¢ A uftragseingang von rund 2,6 Mrd € im Blick Die DMG MORI AG, Bielefeld, setzt die erfolgreiche Entwicklung des ersten Halbjahrs fort: Auftragseingang, Umsatz und Ergebnis erreichten in den ersten neun Monaten Höchstwerte. Im dritten Quartal 2017 stieg der Auftragseingang um 17 Prozent auf 704,4 Millionen Euro (Vorjahr: 601,4 Millionen Euro). Damit lagen die Bestellungen erstmalig in einem Quartal über 700 Millionen Euro. Zum 30. September erhöhte sich der Auftragseingang um 19 Prozent auf 2 088,6 Millionen Euro (Vorjahr: 1 759,6 Millionen Euro). Bereinigt um Struktureffekte aus der Neuausrichtung stieg der Auftragseingang sogar um 26 Prozent. Der Umsatz erhöhte sich im dritten Quartal um 2 Prozent auf 548,2 Millionen Euro (Vorjahr: 536,6 Millionen Euro). In den ersten neun Monaten lag der Umsatz mit 1 656,2 Millionen Euro über dem Vorjahr (1 629,1 Millionen Euro). Auf Grund der positiven Gesamtlage rechnet die AG nunmehr mit einem Auftragseingang im Gesamtjahr von rund 2,6 Millionen Euro. u www.ag.dmgmori.com ¢  70 Jahre Emco Die EMCO Group kann im Jubiläumsjahr auf eine positive gesamtwirtschaftliche Entwicklung zurückblicken. Im letzten Geschäftsjahr 2016/2017 konnte das sehr exportorientierte, mittelständische Familienunternehmen mit 694 Mitarbeitern einen Umsatz in der Gruppe von 155,02 Millionen Euro erzielen. Die Exportquote lag bei 85 Prozent. Die Produktpalette des österreichischen Werkzeugmaschinenbauers reicht von konventionellen Dreh- und Fräsmaschinen über CNC-Dreh- und vertikale Bearbeitungszentren sowie von komplexen Automationsanlagen bis hin zu Hochgeschwindigkeits-Fräs-Bohr-Bearbeitungszentren. „Mit unseren schlüsselfertigen Lösungen ermöglichen wir unseren Kunden, komplexe Prozesse kostengünstig, rasch und effizient zu automatisieren“, sagt Dr.-Ing. Stefan Hansch, Geschäftsführer der EMCO Group. Zum Einsatz kommen die Anlagen im Formenbau, in der Automobilindustrie oder im allgemeinen Maschinenbau, um beispielsweise großvolumige Bauteile wie Hauptwellen eines Windrads, Hydraulikzylinder für Baumaschinen, Schiffsschrauben oder Bohrköpfe für die Erdölförderung herzustellen. u www.emco-world.com ¢  Mikron Gruppe sucht neuen CFO Martin Blom, CFO der Mikron Gruppe, hat sich entschieden, die Gruppe im April 2018 zu verlassen und eine neue Herausforderung anzunehmen. Der Verwaltungsrat und die Gruppenleitung von Mikron bedauern diesen Entscheid und hat bereits mit der Suche nach einem geeigneten Nachfolger begonnen. Seine Aufgaben und Verantwortlichkeiten wird Martin Blom bis im April 2018 vollumfänglich wahrnehmen. Die Mikron Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Automatisierungs und Fertigungssysteme, die äußerst präzise und produktive Herstellungsprozesse ermöglichen. Die Gruppe ist ein weltweit tätiger, führender Partner von Unternehmen in der Automobil-, der Pharma-, der Medizintechnik-, der Konsumgüter-, der Schreibgeräte- und der Uhrenindustrie. Die beiden Divisionen Mikron Automation und Mikron Machining haben ihren Hauptstandort in der Schweiz (Boudry und Agno). u www.mikron.com


dima_617
To see the actual publication please follow the link above