Page 3

dima_118

… macht der Mai, besingt ein beliebtes Volkslied. Beim Fachmagazin dima beginnt der Frühling sogar schon im Februar: Mit ihrem Relaunch bekommt die Zeitschrift ein frisches Design und der Untertitel „die Maschine“ wird modern angepasst in „digitale maschinelle Fertigung“. Als neuer Chefredakteur mit 20 Jahren Branchenerfahrung plane ich – wie mein geschätzter Vorgänger und Kollege – eine anspruchsvolle Redaktion. Die Fachzeitschrift dima berichtet seit mehr als 70 Jahren über Konzepte und Lösungen für effizientere Bearbeitungs- und Produktionsabläufe in Unternehmen. Im Fokus stehen dabei gleichermaßen die Fertigungsverfahren, etwa bei der modernen Metallbearbeitung, als auch künftig vermehrt deren Vernetzung mit digitalisierten Systemen – die digitale maschinelle Fertigung. Jede Ausgabe beleuchtet mindestens zwei Schwerpunkte. Im jeweiligen Special und Sonderteil werden Themen aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet, wobei die technologischen Neuerungen im Zentrum stehen. Die Verknüpfung neuer Produkte mit aktuellen Systemlösungen sowie individuellen Dienstleistungen soll Unternehmen helfen, schneller und wirtschaftlicher von der Idee zum fertig produzierten Bauteil zu kommen. Solche Erfolgsgeschichten sind unser Blickfeld: stets bestrebt, unseren Kunden – Produktionsverantwortlichen, Betriebsleitern, Inhabern von Fertigungsunternehmen sowie Technikinteressierten – praxisnah Lösungen und Ideen zu liefern. Die ansprechend aufbereitete Printversion dient als Basis. Zusätzliche Agilität bekommt die Informationsbereitstellung etwa mithilfe der digitalen Verbreitung über die Homepage: Hier stehen zahlreiche Anwenderberichte und Fachartikel kostenfrei zur Verfügung, um für eine umfangreiche Verbreitung der wertvollen Inhalte zu sorgen. In Verbindung mit den anderen Titeln des agt agile technik verlages gestalten wir immer wieder „Highlights“, beispielsweise die Supplements agile technik, in denen Industrie 4.0, Digitalisierung & Sicherheit bereichsübergreifend beschrieben werden. Mit einer Auflage von 54 000 Exemplaren erzielen sie eine Reichweite von etwa 200 000 Lesern. Im Schwerpunktthema Hartfeinbearbeitung propagieren wir innovative Technologien für die Präzisionsbearbeitung hochbeanspruchter Bauteile wie Zahnräder oder Kurbelwellen. Die hierzu notwendigen Bearbeitungsmaschinen und Werkzeuge behandelt dieser Sonderteil ebenso wie die zunehmend dafür zum Einsatz kommende Software Unterstützung. In diesem Zusammenhang wird auch Bezug auf die Fachmesse METAV 2018 in Düsseldorf genommen. Beim Special Schleifen befassen wir uns – unter anderem ausgerichtet auf die Fachmesse GrindTec in Augsburg – mit dem aktuellen Stand der Technik sowie den Besonderheiten und Trends dieses anspruchsvollen Fertigungsverfahrens. Mithilfe von Digitalisierung und sinnvoller Vernetzung lassen sich speziell in der Schleiftechnik zahlreiche Prozesse optimieren. Alles Neue ist spannend! Ich freue mich auf meine neue Aufgabe, Ihnen – liebe Leserinnen und Leser – wertvolles Wissen in einem dynamischen Umfeld zeitnah und praxisorientiert agil zu vermitteln. Alles neu ... Editorial  3 Fragen, Anregungen und Kommentare sehr gerne an: Dag Heidecker Chefredakteur Tel. 01577 902 12 02 heidecker@agt-verlag.de »Das Fachmagazin dima berichtet einmalig agil über die digitale maschinelle Fertigung« www.dima-magazin.com


dima_118
To see the actual publication please follow the link above