Page 10

dima_519

„Vorsprung durch Technik und Service“ lautet das Motto von Schauerte aus Lennestadt. Auf der Suche nach einer innovativen Werkzeuglösung wurde der Spezialist für das Präzisionsdrehen bei Iscar fündig. Seit Wendeschneidplatten der Logiq 4 Turn-Reihe zum Einsatz kommen, verdoppelten sich die Standzeiten bei der anspruchsvollen Bearbeitung eines Bauteils aus Chrom-Nickel- Stahl – und die einst so schwierige Spanabfuhr läuft jetzt wie geschmiert. 175 Mitarbeiter fertigen bei der Wilhelm Schauerte GmbH & Co. KG auf rund 11 000 m2 Präzisionsdrehteile aus verschiedenen Werkstoffen. Sie verarbeiten unter anderem Stahl unterschiedlicher Güten und Sonderlegierungen. Die Kunden kommen aus den Reihen der Automobilzulieferer (40 %), dem Maschinenbau und der Sanitärindustrie. „Wir sind breit aufgestellt und um eine Risikostreuung bemüht“, sagt Geschäftsführer Stefan W. Schauerte. In einem gut ausgestatteten Maschinenpark entstehen Losgrößen zwischen 500 Stück bis in den siebenstelligen Bereich. Zur Anwendung kommen 3D-Drucker, CNC-Einspindel, Mehrspindel- sowie Rundtaktautomaten. Auch Nachbearbeitungsverfahren wie Schleifen finden im Hause statt. Schauerte erfüllt die Kundenanforderungen nach Qualität und Liefertreue. Qualifizierte Mitarbeiter stellen mit moderner Technik sicher, dass die unterschiedlichen Teilegeometrien und Losgrößen wirtschaftlich produziert werden. 10  Titelthema Standzeiten verdoppelt ¢¢Langjährige Kompetenz in der Präzisionsdrehtechnik Gegründet 1892 als Handwerksbetrieb, begann das Unternehmen im Sauerland in den 1930er Jahren mit der Serienherstellung von Präzisionsdrehteilen. Heute führt Stefan W. Schauerte das Unternehmen in der vierten Generation: „Wir bemühen uns, stets auf dem Stand der Technik zu sein und setzen auf qualifizierte Mitarbeiter. Der Fachkräfteanteil liegt bei über 80 %.“ Mit einer Ausbildungsquote von 10 % – vorwiegend im Beruf des Zerspanungsmechanikers – sorgt er dafür, dass der Nachwuchs aus den eigenen Reihen kommt. „Die Komplexität von Maschinen und Aufgabenstellungen nimmt zu. Es gehört zu unserer Unternehmenskultur, dass wir Fachkräfte ausbilden.“  www.SchauerteGmbH.de Mit den Wendeschneidplatten der Logiq 4 Turn-Reihe entstehen die Bauteile aus Edelstahl zuverlässig in gleichbleibend hoher Qualität (Bilder: Iscar) dima 5.2019


dima_519
To see the actual publication please follow the link above