- Anzeige -

Anzeige

Anzeige

Anzeige

News
Tool-Arena: So geht Beschaffung heute

Tool-Arena: So geht Beschaffung heute

Hochkomplexe Produkte vergleichen, virtuell montieren und zentral bestellen: Das Startup Tool-Arena vereint Top-Marken der Zerspanungsindustrie in einem Online-Marktplatz und löst aufwendige Bestellschritte ab.

mehr lesen
Bilder v.l.n.r.: ©archipoch, ©scusi, ©Alexander Limbach, ©ekkasit919, ©Gorodenkoff , ©metamorworks/stock.adobe.com
Bilder v.l.n.r.: ©archipoch, ©scusi, ©Alexander Limbach, ©ekkasit919, ©Gorodenkoff , ©metamorworks/stock.adobe.com
Virtuelle Messe für alle Bereiche der Industrie

Virtuelle Messe für alle Bereiche der Industrie

Der TeDo Verlag veranstaltet ab dem 11. Mai 2020 eine virtuelle Messe rund um die Themen Automatisierung, Robotik, Vision, Energieverteilung, Schaltschrankbau, Industrielle IT und IIoT.

mehr lesen
Bild: EVO Informationssysteme GmbH
Bild: EVO Informationssysteme GmbH
Exakte Teilelaufzeiten bei Stanz- und Laserbearbeitung

Exakte Teilelaufzeiten bei Stanz- und Laserbearbeitung

Für die Nachkalkulation sind genaue Teilelaufzeiten notwendig. Konventionelle Systeme zur Betriebs- und Maschinendatenerfassung können jedoch die Teilelaufzeiten nicht ermitteln, wenn gleichzeitig mehrere verschiedene Blechteile auf einer Blechtafel gefertigt werden. Die von Maschinenherstellern angebotenen ERP/PPS-Schnittstellen sind oft zu teuer, zu kompliziert oder nicht für ältere Maschinen verfügbar. Auch der Aufwand für die Abstimmung von solchen Schnittstellen gestaltet sich häufig problematisch.

mehr lesen
dima-Interview: Wann ist nach Corona?

dima-Interview: Wann ist nach Corona?

Stellvertretend für zahllose Fertigungsunternehmen und Herstellungsbetriebe äußert sich Lothar Horn im dima-Interview zur aktuellen Situation. Der Geschäftsführer der Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH aus Tübingen nennt Auswirkungen und Maßnahmen, setzt wie immer auf seine Fachkräfte und berichtet über eigene Planungen.

mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Klingelnberg GmbH
Bild: Klingelnberg GmbH
Kostenlose Themenwochen zur Windenergie (mit Video)

Kostenlose Themenwochen zur Windenergie (mit Video)

Windenergie – oder auch Windkraft – wird bereits seit der Antike genutzt. Windmühlen nutzten den Wind, um Korn zu Mehl zu mahlen. Heute wird vor allem elektrische Energie durch moderne Windkraftanlagen erzeugt. Das Maschinenbauunternehmen Klingelnberg hat sich dem Thema Erneuerbare Energien intensiv angenommen und lädt erneut zu einer exklusiven WebSeminar-Reihe ein. Auch können sich die Teilnehmer/Innen dieses mal auf einen spannenden Gastvortrag von Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick, Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Wuppertal Institut, freuen.

Bild: Igus GmbH
Bild: Igus GmbH
Fachartikel: 168 Motion Plastics Innovationen

Fachartikel: 168 Motion Plastics Innovationen

Igus erhöht das Innovationstempo trotz widriger Rahmenbedingungen: Hohe Investitionen in Digitalisierung, Logistik und Remote-Beratung steigerten den Onlineumsatz 2020 um 30 Prozent und milderten den Umsatzrückgang auf 4,8 Prozent ab. Auch in Sachen Nachhaltigkeit und Produktinnovation geht der motion plastics Spezialist neue Wege und präsentiert im Frühjahr 2021 mit 168 Tribopolymer-Produkten mehr Neuheiten als je zuvor.

Bild: WFL Millturn Technologies GmbH & Co. KG
Bild: WFL Millturn Technologies GmbH & Co. KG
Anwenderstory: Komplettbearbeitung  vom Feinsten

Anwenderstory: Komplettbearbeitung vom Feinsten

Kapp Niles existiert bereits über 120 Jahre. Das Traditionsunternehmen agiert mit seinen neun Produktionsstandorten weltweit und beschäftigt knapp 1.000 Mitarbeiter in der Gruppe. Hauptsparte sind hochwertige Lösungen rund um die Feinbearbeitung von Verzahnungen und Profilen. Aktuell im Einsatz befinden sich dabei unter anderem Bearbeitungsmaschinen von WFL.

Bild: Walter AG
Bild: Walter AG
Vibrationsfrei fräsen und drehen (mit Video)

Vibrationsfrei fräsen und drehen (mit Video)

Mit den schwingungsgedämpften Accure·tec Aufnahmen und Bohrstangen brachte der Werkzeughersteller Walter eine Technologie speziell für das vibrationsfreie Drehen und Fräsen mit langen Auskragungen auf den Markt. Axial und radial elastisch gelagerte Dämpferelemente sorgen für einen stabilen Prozess mit geringer Geräuschentwicklung.