Success-Story: Rauch und Feinstaub weg

Die Bearbeitung von Grauguss auf spanenden Werkzeugmaschinen stellt besondere Anforderungen an die Luftreinhaltung. Der hohe Kohlenstoffgehalt des Materials lässt große Mengen an Feinstaub und Rauch entstehen - vor allem bei Großmaschinen und beim Schruppen mit großer Zustellung. Spezielle Abscheider beispielsweise von Rentschler Reven schützen Mensch und Maschine.
Triebwerk-Einlass eines Airbus-Großraumflugzeugs
Triebwerk-Einlass eines Airbus-GroßraumflugzeugsBild: Airbus

Herkömmliche Ölnebelabscheider mit Luftfiltern sind für solche Applikationen ungeeignet. Filter verfügen über keine konstanten Abscheidegrade; sie verstopfen oft nach wenigen Tagen und blockieren den Abluftstrom. Ergo gilt es, sie regelmäßig zu reinigen oder auszuwechseln. „Eine schmutzige Arbeit, die teure Betriebsunterbrechungen nach sich zieht“, erörtert Alexander Rojahn, NRW-Vertreter der schwäbischen Firma Rentschler Reven, Hersteller von industriellen Luftreinigern. Als Alternative stehen Abscheider zur Verfügung, welche die Aerosole nicht speichern, sondern ausschleudern.

Alexander Rojahn: „Mithilfe der Reven-Anlagen lassen sich selbst gefährliche Feinstaubpartikel entfernen.“
Alexander Rojahn: „Mithilfe der Reven-Anlagen lassen sich selbst gefährliche Feinstaubpartikel entfernen.“ – Bild: Rentschler Reven GmbH

Um die konzentrierten Emissionen effektiv zu beseitigen, entwickelte Reven einen mehrstufigen Luftwäscher mit vier Baugrößen und einer Luftleistung von 700 bis 6.300m³/h. Das ‚Revex‘ genannte Gerät besteht aus einem X-Cyclone-Abscheider, einem Agglomerator und einer Sprüheinrichtung. Letztere wird an den Kühlschmierstoff (KSS)-Kreislauf der Maschine angeschlossen. Alle Bauteile bestehen aus hochlegiertem Edelstahl, sodass es auch bei einem wasserhaltigen KSS zu keiner Rostbildung kommen kann.

Abscheidegrad bis zu 99,999%

Zwei Düsenstöcke besprühen beidseitig die Abscheide-Lamellen mit KSS und spülen die pulverförmigen Zerspanungspartikel in einen Auffangbehälter. Der Sprühvorgang geschieht intervallförmig oder permanent und wird vom Anwender optimal auf den Produktionsprozess eingestellt. Mit einem Abscheidegrad bis zu 99,999% erfasst die Anlage selbst Feinstaubpartikel unter 2µm. „Diese Partikel sind besonders gefährlich für die Mitarbeiter“, mahnt Rojahn. „Einmal eingeatmet, gelangen sie über die Lunge in den Blutkreislauf.“ Bei Extrembearbeitung mit hohen Schnittgeschwindigkeiten empfiehlt Reven zusätzlich einen endständigen Schwebstofffilter. Er ist abreinigbar und muss nach Ablauf der Standzeit nicht entsorgt werden.

>>Hoher Emissionsschutz bei der Gusszerspanung<<

Generell empfiehlt es sich, beim Zerspanen von Guss mit hoher Absaugleistung zu fahren, weil sich sonst der Feinstaub im Bearbeitungsraum absetzt, Führungen und Antriebe verunreinigt und die Elektronik gefährdet. Das Nassverfahren wurde der chemischen Verfahrenstechnik entlehnt und hat sich vor allem bei Großmaschinen bewährt. Alexander Rojahn ergänzt: „Die Revex-Luftreiniger kommen darüber hinaus aber auch für die trockene Bearbeitung von CFK, Keramik und Hartmetall infrage.“

Bearbeitungszentrum mit seitlich installiertem Luftreiniger
Bearbeitungszentrum mit seitlich installiertem Luftreiniger – Bild: Rentschler Reven GmbH

Best-Practice-Beispiel

Unter Reinraumbedingungen fertigt der spanische Betrieb ITP Aerospace in Bilbao Strahltriebwerke für die militärische und zivile Luftfahrt, so für verschiedene Airbus-Typen. In einer konditionierten Halle werden die Triebwerksteile unter anderem auf gigantischen Bohrwerken und Fräsmaschinen bearbeitet, von denen einige an die Größe eines Einfamilienhauses heranreichen.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Rentschler REVEN Lüftungssysteme GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH - Nico Sauermann
Bild: Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH - Nico Sauermann
Hochleistungsreiben

Hochleistungsreiben

Enge Bohrungstoleranzen, hohe Oberflächengüten und nahezu perfekte Zylindrizität: Das Reiben ist oft der letzte Bearbeitungsschritt beim Fertigen präziser Bohrungen. Neben HSS (High Speed Steel)-Reibahlen zeigen hier immer mehr spezielle Hochleistungsreibsysteme ihre Stärken. Der Werkzeughersteller Paul Horn aus Tübingen bietet mit dem Reibsystem DR ein eigenes Produktportfolio für die wirtschaftliche Endbearbeitung von Bohrungen.

Bild: ISCAR Germany GmbH
Bild: ISCAR Germany GmbH
Präzisionsstechsystem erweitert

Präzisionsstechsystem erweitert

Iscar hat sein fünfschneidiges Präzisionsstechsystem Pentacut um eine ganze Reihe nützlicher Features erweitert. Auf der Liste stehen neue Spanformer, Schneideinsätze zum butzenfreien Abstechen, zusätzliche Beschichtungen sowie Jetcut-Werkzeughalter und -adapter. Diese bringen das Kühlmittel direkt in die Schnittzone.

Bild: Coscom Computer GmbH
Bild: Coscom Computer GmbH
Fertigung: Wenn aus Daten Wissen wird

Fertigung: Wenn aus Daten Wissen wird

Eine wirtschaftliche Fertigung hängt im Wesentlichen von den verfügbaren Informationen ab. Alle Daten im Zugriff zu haben, bringt enorme Vorteile, um kostenintensive Faktoren wie CNC-Maschinen und Arbeitskräfte zu organisieren, effizient zu produzieren, eine hohe Qualität zu erreichen und den Ausschuss zu verringern. Eine zentrale Datenplattform, beispielsweise von Coscom, hilft hierbei.

Bild: P. E. Schall GmbH & Co. KG
Bild: P. E. Schall GmbH & Co. KG
Motek/Bondexpo 2023 als Plattform für Fachgespräche und Geschäftserfolge

Motek/Bondexpo 2023 als Plattform für Fachgespräche und Geschäftserfolge

Im Messeherbst gehört das traditionelle Duo Motek/ Bondexpo zum Highlight der Branche. Vom 10. bis zum 13. Oktober 2023 öffnet die 41. Motek, internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, zusammen mit der 16. Bondexpo, internationale Fachmesse für Klebtechnologie, in Stuttgart die Tore. Im Mittelpunkt steht die industrielle Produktion als Gesamtsystem – von Komponenten, Baugruppen und Teilsystemen bis hin zu Komplettlösungen.

Bild: Sandvik Coromant GmbH
Bild: Sandvik Coromant GmbH
Hochwertige Aluminiumgewinde prozesssicher erstellen

Hochwertige Aluminiumgewinde prozesssicher erstellen

Das Gewindebohren ist oft der letzte Arbeitsgang an einem Bauteil. Daher ist es wichtig, dass das Werkzeug nicht bricht, weshalb Prozesssicherheit und vorhersagbare Standzeiten von größter Bedeutung sind. Die Werkzeuge CoroTap 100 und 400 von Sandvik Coromant mit optimierter Zerspanungsleistung in Aluminium erfüllen hohe Anforderungen an die Prozesssicherheit und Zuverlässigkeit bei konstanter Werkzeugstandzeit.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Performantes Planetengetriebe mit Präzision

Performantes Planetengetriebe mit Präzision

Wittenstein Alpha präsentiert das NTP als neuestes Planetengetriebe der Alpha Value Line. Wichtigste Leistungsmerkmale, die es in kostensensitiven Anwendungsfeldern für Präzisionsgetriebe vom aktuellen Marktstandard abheben, sind ein deutlich minimiertes Verdrehspiel für mehr Bewegungs- und Wiederholgenauigkeit sowie die verbesserte Aufnahmefähigkeit hoher externer Kräfte – erreicht durch ein besonders standfestes Wälzlager am Abtrieb. Zudem überzeugt das Planetengetriebe NTP dank einer optimierten Mikrogeometrie der Verzahnung durch signifikant verbesserte Gleichlaufeigenschaften.

Bild: ©Rainer Jensen
Bild: ©Rainer Jensen
Teilereinigung auf der Parts2clean 2023

Teilereinigung auf der Parts2clean 2023

Die Aufgabenstellungen in der industriellen Bauteil- und Oberflächenreinigung waren noch nie so vielfältig, anspruchsvoll und herausfordernd wie derzeit. Dieser Entwicklung begegnet die 20. Parts2clean, die heute begonnen hat, nicht nur mit einem erweiterten Lösungsspektrum, sondern auch dem Highlight-Thema ‚High Purity‘. Die Aussteller sind dafür mit zahlreichen Neu- und Weiterentwicklungen auf das Messegelände in Stuttgart angereist.