Anzeige

Anzeige

Anzeige

News
Bild: Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V.
Bild: Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V.
Werkzeug- und Formenbau-Ehrenmedaille für Lothar Horn

Werkzeug- und Formenbau-Ehrenmedaille für Lothar Horn

Die Werkzeug- und Formenbau-Ehrenmedaille ist eine Auszeichnung, die seit Beginn der ‚Moulding Expo‘ beim Ausstellerabend an verdiente Persönlichkeiten der Branche verliehen wird – an Pioniere und Visionäre, die für die Branche wegweisende Signale gesetzt haben und Vorbild sind.

mehr lesen
Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Neuer Geschäftsführer

Neuer Geschäftsführer

Hartmut Hoffmann leitete seit 2008 erfolgreich die Geschäfte von RK Rose+Krieger. Er entwickelte das Unternehmen seitdem zu einem weltweit erfolgreichen Komplettanbieter für Linear-, Profil-Montage- und Verbindungstechnik. Nun verabschiedet er sich zum 30. Juni 2021 in den Ruhestand (im Bild links). Sein Nachfolger ist ab dem 1. Juli 2021 Dr.-Ing. Gregor Langer.

mehr lesen
Bild: Trumpf GmbH + Co. KG
Bild: Trumpf GmbH + Co. KG
Führungswechsel bei Trumpf

Führungswechsel bei Trumpf

Im Geschäftsbereich Werkzeugmaschinen bei Trumpf aus Ditzingen gibt es einen Führungswechsel: Dr.-Ing. Stephan Mayer (40) ist seit dem 1. Juli 2021 neuer CEO Machine Tools (CEO MT) und folgt auf Dr.-Ing. Heinz-Jürgen Prokop (63), der nach Erreichen der Altersgrenze für Mitglieder der Gruppengeschäftsführung zum Ende des Geschäftsjahres am 30. Juni 2021 bei Trumpf ausscheidet.

mehr lesen
Bild: Renishaw GmbH
Bild: Renishaw GmbH
Blickfang: Blue is beautiful

Blickfang: Blue is beautiful

Berührungslose Laser-Werkzeugmesssysteme in Werkzeugmaschinen arbeiten mit einem zwischen dem Sender und Empfänger verlaufenden Laserstrahl, sodass ein Schneidwerkzeug durch den Strahl geführt werden kann. Damit lassen sich Werkzeugbrüche sowie die Länge und der Durchmesser des aktuell eingesetzten Werkzeugs erfassen. Sowohl thermische Einflüsse als auch Werkzeugverschleiß sind auf diese Weise kompensierbar.

mehr lesen
Werkzeugmaschinen und Werkzeuge plus Automation und Software – kostenfrei miterleben

Werkzeugmaschinen und Werkzeuge plus Automation und Software – kostenfrei miterleben

Informieren Sie sich aus erster Hand über aktuelle News, Trends und innovative Lösungen aus der eigenen Branche. Das geht komfortabel, fachlich fundiert und kostenfrei bei den erfolgreichen TechTalks des TeDo-Verlages. Am 15. Juni 2021 steht bei der dima beispielsweise die Fortschrittliche Zerspanung: Werkzeuge – Maschinen – Lösungen im Fokus.

mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der neuen Tieflochbohrmaschine MF1000-3T von Imsa kommt die neueste Generation der DIN-Kugelgewindetriebe von NSK zum Einsatz. Bild: Imsa S.r.l.
Bei der neuen Tieflochbohrmaschine MF1000-3T von Imsa kommt die neueste Generation der DIN-Kugelgewindetriebe von NSK zum Einsatz. Bild: Imsa S.r.l.
Präzise Werkzeugmaschinenkomponenten

Präzise Werkzeugmaschinenkomponenten

In den neuen Tieflochbohrmaschinen des italienischen Werkzeugmaschinenbauers Imsa sorgen DIN-Kugelgewindetriebe von NSK für ebenso präzise wie schnelle und vibrationsarme Linearbewegungen.

Die Nutzer und ihre Anforderungen stehen immer im Fokus der Macio-Entwicklungen. Bild: Macio GmbH / Wilo SE
Die Nutzer und ihre Anforderungen stehen immer im Fokus der Macio-Entwicklungen. Bild: Macio GmbH / Wilo SE
dima-Interview: Produktion smart gestalten

dima-Interview: Produktion smart gestalten

Intelligente Technologien verhelfen zahlreichen Fertigungsunternehmen derzeit immer mehr zu deutlichen Produktivitätssprüngen. Wie lassen sich die auf den ersten Blick komplexen Lösungen mit gesichertem Aufwand integrieren, ohne sich in der Datenwildnis zu verirren? Jan Kasten, Leitung Digitalisierung Produktion sowie Mitglied der Geschäftsleitung beim Software- und Fertigungsspezialisten Macio, stellt sich im Interview den dima-Fragen.

Bild: Hema Maschinen- u. Apparateschutz GmbH
Bild: Hema Maschinen- u. Apparateschutz GmbH
Fachbericht: Maßgefertigte Schutzsysteme für Werkzeugmaschinen

Fachbericht: Maßgefertigte Schutzsysteme für Werkzeugmaschinen

Das Unternehmen Hema Maschinen- und Apparateschutz aus Seligenstadt fertigt Schutzsysteme für den internationalen Maschinenbau. Auf Basis seiner Samurai-Faltenbälge hat der Anbieter schon Rückwandsysteme für die unterschiedlichsten Werkzeugmaschinentypen geliefert. Für ein modular aufgebautes Bearbeitungszentrum konstruierten die Spezialisten nun ein automatisch öffnendes und schließendes Trennwandsystem, um
die Werkstückübergabe zwischen dem
Arbeits- und Beladeraum zu ermöglichen.