- Anzeige -
News
Bild: IPF Electronic GmbH
Bild: IPF Electronic GmbH
Aus drei mach eins

Aus drei mach eins

Durch die Zusammenlegung der IPF Electronic Vertrieb Deutschland GmbH, der IPF Electronic GmbH Technic und der IPF Electronic GmbH an den neuen zentralen Firmenstandort in Altena ergaben sich seit dem Umzug im letzten Jahr bereits positive Synergieeffekte, darunter kürzere Wege für die Mitarbeiter und eine deutlich optimierte abteilungs- sowie firmenübergreifende Kommunikation.

mehr lesen
Bild: Horn USA
Bild: Horn USA
Horn USA bezieht Neubau

Horn USA bezieht Neubau

Als ein Unternehmen der internationalen Horn-Gruppe hat Horn USA die größten Erfolge damit erzielt, dass es sich an den positiven Beispielen des deutschen Stammhauses orientierte. In dem Maße, wie die Paul Horn GmbH ihre Fertigungskapazitäten zur Verkürzung der Lieferzeiten und noch besseren Erfüllung von Kundenwünschen erhöhte, hat auch Horn USA stets die Kundenerwartungen im Blick, während gleichzeitig die Erweiterung vorangetrieben wird.

mehr lesen
Bild: VDW e.V.
Bild: VDW e.V.
Projekt des Jahres

Projekt des Jahres

Was lange währt, wird endlich gut: Eigentlich wollte der VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken), Frankfurt am Main, das Stuttgarter Forschertrio Caren Dripke, Tonja Heinemann und Christian von Arnim bereits im März vergangenen Jahres auf der Fachmesse Metav für das ‚Projekt des Jahres‘ auszeichnen.

mehr lesen
Bild: Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.
Bild: Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.
Metav als digitale Messe

Metav als digitale Messe

Die Metav, Fachmesse für die Technologien der Metallbearbeitung und Fertigungstechnik, findet im kommenden Jahr rein digital statt. „Wenn diese schwierige Zeit etwas Gutes hat, dann ist es, dass sie die Kreativität anregt“, betont Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken) anlässlich der Metav 2020 reloaded Preview am 10. Dezember 2020.

mehr lesen
Bild: Fraunhofer-Institut IPT
Bild: Fraunhofer-Institut IPT
Neue Runde beim Werkzeugbau des Jahres

Neue Runde beim Werkzeugbau des Jahres

Mit dem Wettbewerb ‚Excellence in Production‘ küren das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT jährlich die besten Werkzeug- und Formenbaubetriebe im deutschsprachigen Raum. Auch im kommenden Jahr wird durch einen reduzierten Fragebogen der Einstieg für Unternehmen, die zum ersten Mal dabei sein wollen, leicht gemacht: Erst in einer zweiten Wettbewerbsphase müssen detaillierte Fragen beantwortet werden. Darüber hinaus verlosen die Veranstalter zwei zusätzliche Vor-Ort-Besuche der Aachener Werkzeugbau-Experten unter allen Teilnehmern.

mehr lesen

Das könnte Sie auch interessieren

Fachartikel: Qualität im Visier

Haimer geht auch während der Corona-Zeit mit Engagement und gutem Beispiel voran. Der süddeutsche Zerspanungsspezialist bietet mit einem hierzulande produzierten Vollvisier-Gesichtsschutz fernöstlichen Anbietern die Stirn und stärkt seine lokale Partnerschaft zum Formenbauer Deckerform. Die beiden Firmen beweisen, dass sie mit einem ausgeklügelten Produktionsprozess qualitativ hochwertige Produkte zu einem top Preis-Leistungsverhältnis herstellen können.

mehr lesen