Spezialist für Mikrozerspanung integriert
Bild: Chiron Werke GmbH & Co. KG

Die Chiron Group hat die Mecatis SA mit Sitz in Isérables (CH/Wallis) übernommen. Mecatis ist Spezialist für kleine hochpräzise Bearbeitungszentren, die in der Uhren- und Schmuckindustrie, der Medizintechnik und der Feinwerktechnik zum Einsatz kommen.

Mecatis – gegründet 2007 – konstruiert, baut und wartet Bearbeitungszentren (BAZ) für die Hochgeschwindigkeitszerspanung mikrotechnischer Komponenten. Highlight des Produktprogramms unter der Marke ‚Factory5‘ ist die 2017 vorgestellte Micro5 – ein kompaktes BAZ mit vier oder fünf Achsen, das die Kunden zur schnellen und präzisen Fertigung verschiedenster Bauteile einsetzen. Die Vermarktung aller Produkte von Factory5 erfolgt konsequent digital über die Plattform www.factory5.tech.

Durch die Übernahme profitieren beide Partner: Einerseits werden ab sofort die Bearbeitungszentren von Factory5 weltweit durch die Chiron Group vertrieben. Auch das komplette Service-Netzwerk der Unternehmensgruppe steht für Factory5-Kunden als Ansprechpartner zukünftig bereit. Andererseits erweitert die Chiron Group mit der Übernahme ihre Technologiebasis.

Chiron Werke GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: KUKA AG
Bild: KUKA AG
Großauftrag unterzeichnet

Großauftrag unterzeichnet

Kuka und Ford Otosan in der Türkei unterzeichnen einen neuen Rahmenvertrag über die Lieferung von mehr als 700 Robotern für die nächste Generation elektrischer und vernetzter Ford-Nutzfahrzeugprojekte in den Ford-Werken in Kocaeli.

Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Anwenderstory: Optimiertes Spänehandling

Anwenderstory: Optimiertes Spänehandling

Euler Feinmechanik produziert qualitativ hochwertige Aluminiumprodukte für die vorwiegend aus der optischen Branche stammenden Kunden. Eine Brikettieranlage von Ruf steigert zusätzlich die Wirtschaftlichkeit bei der Zerspanung des Lohnfertigers. Das automatisch arbeitende System macht aus voluminösen und nassen Aluspänen kompakte und weitgehend trockene Briketts, die als wertvoller Sekundärrohstoff vermarktet werden.

Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge
Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge
Fachartikel: Global Player mit schwäbischem Tüftlergeist

Fachartikel: Global Player mit schwäbischem Tüftlergeist

Mapal ist ein familiengeführter Hersteller von Präzisionswerkzeugen in dritter Generation. Das Unternehmen versteht sich als Technologiepartner und unterstützt seine Kunden bei der Entwicklung von effizienten und ressourcenschonenden Fertigungsprozessen mit Standardwerkzeugen, individuellen Werkzeugkonzepten sowie der Optimierung von Werkzeugdetails.

Anzeige

Anzeige

Anzeige