Anzeige

Anzeige

Anzeige

Lesedauer: 1 min
30. Mai 2021
Werkzeugmaschinen und Werkzeuge plus Automation und Software – kostenfrei miterleben
©Tom Sompong/stock.adobe.com
©Tom Sompong/stock.adobe.com

Informieren Sie sich aus erster Hand über aktuelle News, Trends und innovative Lösungen aus der eigenen Branche. Das geht komfortabel, fachlich fundiert und kostenfrei bei den erfolgreichen TechTalks des TeDo-Verlages. Am 15. Juni 2021 steht bei der dima beispielsweise die Fortschrittliche Zerspanung: Werkzeuge – Maschinen – Lösungen im Fokus. Mit welchen Präzisionswerkzeugen, Bearbeitungsmaschinen sowie digitalen oder automatisierten Lösungen kommen Produktionsverantwortliche wirtschaftlich direkt zum optimalen Bauteil? Experten aus der Praxis berichten in einer Stunde komprimiert über erfolgreiche Wege.

Ihre Auftragslage zieht wieder an? Mehr Werkstücke und Bauteile sollen mit der gleichen Mannschaft qualitativ verbessert wirtschaftlich hergestellt werden? Automatisierungs- und Produktionsexperten unter anderem von Softing und Soflex zeigen am 22. Juni 2021 beim Event Automation rund um die Werkzeugmaschine wie es geht. Gehen Sie stressfrei mit dem Gratis-Angebot um: Bequem anmelden, selbst wenn Sie zum genannten Termin gerade keine Zeit haben. Die Vorträge lassen sich im Anschluss über den zugesendeten E-Mail-Link anschauen, mit interessierten Kollegen teilen sowie im Detail nachverfolgen– allerdings: ohne Anmeldung auch kein Zugangslink. Am besten direkt hier einfach registrieren: www.dima-magazin.com/techtalks

TeDo Verlag GmbH
http://www.tedo-verlag.de

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Igus GmbH
Bild: Igus GmbH
Aus alt mach neu

Aus alt mach neu

Eine Win-Win-Situation für Mitarbeiter und Umwelt: In der von Igus Auszubildenden selbst gegründeten Firma ‚Reguse‘ werden ausgediente Elektrogeräte aufbereitet und im eigenen Webshop den Kollegen kostengünstig für den Privatgebrauch angeboten.

Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Neuer Geschäftsführer

Neuer Geschäftsführer

Hartmut Hoffmann leitete seit 2008 erfolgreich die Geschäfte von RK Rose+Krieger. Er entwickelte das Unternehmen seitdem zu einem weltweit erfolgreichen Komplettanbieter für Linear-, Profil-Montage- und Verbindungstechnik. Nun verabschiedet er sich zum 30. Juni 2021 in den Ruhestand (im Bild links). Sein Nachfolger ist ab dem 1. Juli 2021 Dr.-Ing. Gregor Langer.