Fachartikel mit Video: Für Systemschutz und Präzision

Der Systemlieferant Kelch hat sein modulares Reinigungsgerät für verschiedene Werkzeugaufnahmekegel einem Update unterzogen und bringt das neueste Modell mit integrierter Zeitschaltuhr in den Handel. Es dient der schnellen zuverlässigen Reinigung auch stark verschmutzter Werkzeugaufnahmen vor und nach dem Einsatz in der Werkzeugmaschine. Ein Video veranschaulicht den Einsatz des Produkts.
RoWi ist wahlweise - wie hier abgebildet - als flexibel einsetzbares Tischgerät oder als maßgeschneiderter Einbau in CNC-Maschinen erhältlich.
RoWi ist wahlweise – wie hier abgebildet – als flexibel einsetzbares Tischgerät oder als maßgeschneiderter Einbau in CNC-Maschinen erhältlich.Bild: Kelch GmbH

„Mit regelmäßig gereinigten Werkzeugaufnahmekegeln tragen Betriebe zu einem reibungslosen und präzisen Ablauf in der Fertigung bei und können die Standzeiten erhöhen. Gleichzeitig fördern sie den Systemschutz der Maschinenspindel und ihrer Werkzeuge“, sagt B. Eng. Viktor Grauer, Mitglied der Geschäftsführung und Leiter des Innovationsmanagements bei Kelch. „Sowohl Anwenderbetriebe als auch Maschinenhersteller profitieren mit der aktuellen Version des Reinigungsgeräts RoWi von einem ausgereiften System, das sich nahtlos in unser Komplettprogramm rund um die Werkzeugmaschine einfügt.“

RoWi ist wahlweise als flexibel einsetzbares Tischgerät oder als maßgeschneiderter Einbau in CNC-Maschinen erhältlich. Das Standardsortiment umfasst wechselbare Reinigungsaufsätze für die Kegelarten HSK in den Größen 32 bis 100, PSC in den Größen 40 bis 100 sowie SK in den Größen 30 bis 50. Weitere Größen sind auf Anfrage erhältlich. Dabei können Betriebe zusätzlich zur Antriebseinheit gezielt die benötigten Aufsätze auswählen – eine Abnahme des Gesamtsystems ist nicht erforderlich, sodass sich die Kosten auf den tatsächlichen Bedarf beschränken. Kommen im Betrieb andere Kegelarten hinzu, lässt sich das System gezielt um die entsprechenden Einzelaufsätze erweitern.

Das Standardsortiment umfasst wechselbare Reinigungsaufsätze für die Kegelarten HSK in den Größen 32 bis 100, PSC in den Größen 40 bis 100 sowie SK in den Größen 30 bis 50.
Das Standardsortiment umfasst wechselbare Reinigungsaufsätze für die Kegelarten HSK in den Größen 32 bis 100, PSC in den Größen 40 bis 100 sowie SK in den Größen 30 bis 50.Bild: Kelch GmbH

Pflege für eine lange Lebensdauer

Die Reinigung der Werkzeugaufnahmekegel sorgt vor dem Einsatz in die Werkzeugmaschine für Wechselpräzision und Prozesssicherheit. Zudem bewahrt sie die Rundlaufgenauigkeit des Werkzeugsystems und verringert auf diese Weise den Ausschuss. Nach dem Einsetzen entfernt der RoWi-Reinigungsvorgang die Emulsionen von den Werkzeugaufnahmekegeln, welche bei längerer Lagerung zu einer Verharzung führen könnten, sowie Späne, die bei einem künftigen Einsatz die Präzision beeinträchtigen würden. Zur gründlicheren Reinigung stark verschmutzter Kegelschäfte lässt sich RoWi mit dem Reinigungsmittel Reflu von Kelch kombinieren. Säubern und somit teilweise versiegeln ist mit RoWi jedoch auch ohne Ergänzung möglich. Anwenderbetriebe, die die Metalloberflächen der Kegel nach der Reinigung mit RoWi zusätzlich versiegeln und dann erst einlagern, können diese auch für längere Zeit lagern, ohne eine Beeinträchtigung der Oberfläche befürchten zu müssen. Dieses Vorgehen empfiehlt Kelch vor allem für Kegel, die wegen seltener Verwendung längere Lagerzeiten haben.

Für eine zuverlässige Abtragung der Verschmutzung kommen in RoWi2 ausschließlich Schleifborsten als Reinigungsborsten zum Einsatz.
Für eine zuverlässige Abtragung der Verschmutzung kommen in RoWi2 ausschließlich Schleifborsten als Reinigungsborsten zum Einsatz.Bild: Kelch GmbH

Beständig gegen Rost und Kühlschmierstoffe

Das Reinigungsgerät zeichnet sich durch ein ergonomisch gestaltetes Design für sicheres und einfaches Arbeiten aus. Es besteht aus einer Antriebseinheit mit Wechselstrommotor für circa 65 Umdrehungen pro Minute und verschiedenen Reinigungsaufsätzen mit je drei Bürsten für unterschiedliche Kegelgrößen. Als Reinigungsborsten kommen ausschließlich Schleifborsten zum Einsatz. Sie tragen zuverlässig die Verschmutzung ab, erzeugen jedoch keinerlei mechanischen Abrieb des eigentlichen Kegels. Um einen Dauerlauf des Geräts zu vermeiden, wurde das stabile Gehäuse mit einem integrierten Zeitschalter ausgestattet. Nach dem Einsetzen des Kegels reinigt die Maschine automatisch eine Minute lang, sodass die Fachkraft in dieser Zeit bereits den nächsten Arbeitsschritt vorbereiten kann. Auch im Betrieb spart RoWi wertvolle Arbeitszeit: Abgesehen vom gelegentlichen Ausleeren der Schmutzpartikel oder Auswechseln der Bürsten ist das System wartungsfrei und beständig gegenüber Rost und Kühlschmierstoffen, sodass nach der Nutzung keine zusätzlichen Maßnahmen erforderlich sind.

Als Tischgerät oder in CNC-Maschinen integriert

Als portables Tischsystem lässt sich RoWi beliebig an jedem Einsatzort platzieren und benötigt lediglich eine 220V-Steckdose für die Antriebseinheit. Alternativ bieten die Baden-Württemberger ihre Reinigungseinheit auch in einem Format zur direkten Integration in das Magazin der Werkzeugmaschine an. Dort wird RoWi neben dem Werkzeugmagazin der Maschine platziert. So kann die Maschine den Werkzeugaufnahmekegel vor dem Einsatz automatisch reinigen und nach dem Einsatz erneut einen Reinigungsvorgang starten. Damit ist der Kegel bestens auf die nächste Anwendung vorbereitet und gewährleistet einwandfreie Arbeitsergebnisse. Für die maschinenspezifische Abstimmung können sich Maschinenhersteller direkt an Kelch wenden. Die erfahrenen Teams des Systemlieferanten kümmern sich in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber um die korrekte Auslegung und den Einbau des Systems in die jeweilige Maschine, sodass Hersteller ihren Kunden mit dem integrierten Reinigungssystem einen Mehrwert anbieten können.

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Airbus
Bild: Airbus
Fachartikel: Rauch und Feinstaub weg

Fachartikel: Rauch und Feinstaub weg

Die Bearbeitung von Grauguss auf spanenden Werkzeugmaschinen stellt besondere Anforderungen an die Luftreinhaltung. Der hohe Kohlenstoffgehalt des Materials lässt große Mengen an Feinstaub und Rauch entstehen – vor allem bei Großmaschinen und beim Schruppen mit großer Zustellung. Spezielle Abscheider beispielsweise
von Rentschler Reven schützen Mensch und Maschine.

Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Rekordjahr für Brikettieranlagen-Hersteller

Rekordjahr für Brikettieranlagen-Hersteller

Die vergangenen Jahre waren für viele Unternehmen keine einfachen. Auch der Brikettieranlagen-Hersteller Ruf Maschinenbau sah sich mit diversen Herausforderungen wie allgemeine Investitionszurückhaltung, Zulieferproblemen und Knappheit von Stahl sowie Elektronikbauteilen konfrontiert. Nichtsdestotrotz wurde 2022 für den familiengeführten Betrieb letztlich ein Rekordjahr – sowohl im Hinblick auf die Anzahl verkaufter Brikettieranlagen als auch beim Umsatz.

Bild: Walter AG
Bild: Walter AG
Fachartikel: Hybridwerkzeuge für Aluminium

Fachartikel: Hybridwerkzeuge für Aluminium

In der Automobilbranche steht das Thema Gewichtsreduzierung immer wieder ganz oben auf der Agenda. Aluminium und seine Legierungen finden sich deswegen zunehmend in allen Fahrzeugklassen. Hybridwerkzeuge von Walter aus Tübingen unterstützen bei der prozesssicheren und wirtschaftlichen Zerspanung der entsprechenden Bauteile.

Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG
Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG
Zerspanung live auf der Intec in Leipzig

Zerspanung live auf der Intec in Leipzig

Wenn die Messe Leipzig vom 7. bis zum 10. März 2023 ihre Tore für die Intec öffnet, ist Mapal in Halle 3 an Stand B22/C21 zu finden. Auf 100 Quadratmetern zeigt Mapal nicht nur Werkzeuge und Lösungen für unterschiedliche Branchen und Werkstoffe, sondern präsentiert den Besuchern Zerspanung live. „Wir werden in Kooperation mit Grob auf einer G150 live unter Span einige unserer Werkzeuge zeigen“, freut sich Frank Stäbler, Sales Director DACH-HU. Unter anderem werden auf der Maschine Werkzeuge aus dem Bereich der Aluminiumzerspanung sowie die Mapal Uniq Spannfutter zu sehen sein.

Bild: Balluff GmbH
Bild: Balluff GmbH
Kompakte zuverlässige Positionsmesssysteme

Kompakte zuverlässige Positionsmesssysteme

Wo hohe Präzision bei der Positionsmessung auf engem Raum verlangt wird, bietet Balluff eine neue Generation magnetostriktiver Sensoren in Stab- und Profilbauform. Diese überzeugt u.a. durch einfache Handhabung sowie ein benutzerfreundliches Design. Mithilfe von vorausschauender Wartung (Predictive Maintenance) unterstützen die Sensoren dabei, Anlagenstillstände zu verringern.