Anzeige

Anzeige

Anzeige

| News
Lesedauer: 2 min
31. Mai 2021
Werkzeugrevolverspezialist aufgekauft
Bild: ©zapp2photo/stock.adobe.com / Sauter Feinmechanik GmbH

Die Zeitfracht Gruppe übernimmt den Systemausstatter von Werkzeugmaschinen Sauter Feinmechanik. Das Metzinger Familienunternehmen ist der Weltmarktführer für die Werkzeugrevolvertechnologie. Mit seinen Motorspindeln, Tooling, Automationslösungen und Rundtischen zählt Sauter darüber hinaus zu den führenden Unternehmen in den Bereichen Werkzeug- und Werkstückträgersysteme. Derzeit beschäftigt der Maschinenbauer etwa 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben seinem operativen Schwerpunkt in Europa unterhält das Unternehmen auch Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten, Ungarn und Taiwan.

Dominik Wiehage, Sprecher der Geschäftsführung der Zeitfracht Gruppe: „Die Zeitfracht Gruppe ist in den vergangenen Monaten sehr stark gewachsen. Wir wollen die aktuelle Umbruchsituation in Teilen der Wirtschaft für weiteres sinnvolles Wachstum und Investitionen in gute Unternehmen mit hervorragendem Ruf nutzen. Sauter Feinmechanik ist ein solches Unternehmen und gehört mit seinen Produkten und Dienstleistungen zu den weltweit führenden Anbietern in diesem Segment. Zeitfracht ist ebenso ein Familienunternehmen, wir sind daher überzeugt davon, dass das Familienunternehmen Sauter Feinmechanik gut zu uns passt und eine sinnvolle Ergänzung unseres Portfolios ist.“ Für Felix Schöller, Geschäftsführer von Sauter Feinmechanik, stellt die Übernahme die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft: „Die Digitalisierung ist sowohl für Sauter Feinmechanik als auch für den gesamten Maschinenbau eine der erfolgsentscheidenden Herausforderungen, die wir in den nächsten Jahren bewältigen müssen. Zeitfracht mit seiner langjährigen Expertise in diesem Bereich wird uns einen großen Schritt nach vorne bringen. Die Übernahme ermöglicht es uns, unsere Systeme für die zerspanende Fertigung noch zukunftsweisender auszulegen.“

| News
Sauter Feinmechanik GmbH
http:// www.sauter-feinmechanik.com

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Igus GmbH
Bild: Igus GmbH
Aus alt mach neu

Aus alt mach neu

Eine Win-Win-Situation für Mitarbeiter und Umwelt: In der von Igus Auszubildenden selbst gegründeten Firma ‚Reguse‘ werden ausgediente Elektrogeräte aufbereitet und im eigenen Webshop den Kollegen kostengünstig für den Privatgebrauch angeboten.

Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Bild: RK Rose+Krieger GmbH
Neuer Geschäftsführer

Neuer Geschäftsführer

Hartmut Hoffmann leitete seit 2008 erfolgreich die Geschäfte von RK Rose+Krieger. Er entwickelte das Unternehmen seitdem zu einem weltweit erfolgreichen Komplettanbieter für Linear-, Profil-Montage- und Verbindungstechnik. Nun verabschiedet er sich zum 30. Juni 2021 in den Ruhestand (im Bild links). Sein Nachfolger ist ab dem 1. Juli 2021 Dr.-Ing. Gregor Langer.