Benutzerfreundlicher Internetauftritt
Bild: Columbus McKinnon Engineered Products GmbH

Die Columbus McKinnon Corporation (CMCO) bündelt ihre Marken, darunter Pfaff-Silberblau, eine Marke der deutschen Tochter Columbus McKinnon Engineered Products, sowie Pfaff Verkehrstechnik, auf einer neuen globalen Website. Seit ihrer Liveschaltung Mitte Dezember 2021 kommt diese bei den Kunden gut an und hat aufgrund der optimierten webbasierten Interaktion bereits viele aktuell laufende Projekte initiiert. Ein Grund für den Erfolg und die hohe Akzeptanz ist die grundlegend verbesserte User-Experience, da neben bewährten Funktionen – wie dem beliebten Pfaff-Silberblau CAD-Konfigurator „CAD& go“ – auch zahlreiche neue Funktionen integriert wurden.

Zu den neuen Features zählen eine intelligente Suchfunktion, umfassende Dokumenten-Bibliotheken, viele Kontaktmöglichkeiten, die direkt zum richtigen Ansprechpartner führen, und eine Google-basierte Standortsuche. Anwender von Mobilgeräten können durch das Responsive-Design auch von unterwegs auf das Produkt- und Leistungsspektrum zugreifen. Innerhalb der neuen CMCO Internetpräsenz wird der Markencharakter von Pfaff-Silberblau global weiter geschärft und die lange Tradition des Unternehmens als Technologieführer bei Komponenten und Systemlösungen für mechanische Antriebstechnik, Hebetechnik und Verkehrstechnik zukünftig noch besser herausgestellt.

COLUMBUS McKINNON Engineered Products GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: KUKA AG
Bild: KUKA AG
Großauftrag unterzeichnet

Großauftrag unterzeichnet

Kuka und Ford Otosan in der Türkei unterzeichnen einen neuen Rahmenvertrag über die Lieferung von mehr als 700 Robotern für die nächste Generation elektrischer und vernetzter Ford-Nutzfahrzeugprojekte in den Ford-Werken in Kocaeli.

Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Anwenderstory: Optimiertes Spänehandling

Anwenderstory: Optimiertes Spänehandling

Euler Feinmechanik produziert qualitativ hochwertige Aluminiumprodukte für die vorwiegend aus der optischen Branche stammenden Kunden. Eine Brikettieranlage von Ruf steigert zusätzlich die Wirtschaftlichkeit bei der Zerspanung des Lohnfertigers. Das automatisch arbeitende System macht aus voluminösen und nassen Aluspänen kompakte und weitgehend trockene Briketts, die als wertvoller Sekundärrohstoff vermarktet werden.

Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge
Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge
Fachartikel: Global Player mit schwäbischem Tüftlergeist

Fachartikel: Global Player mit schwäbischem Tüftlergeist

Mapal ist ein familiengeführter Hersteller von Präzisionswerkzeugen in dritter Generation. Das Unternehmen versteht sich als Technologiepartner und unterstützt seine Kunden bei der Entwicklung von effizienten und ressourcenschonenden Fertigungsprozessen mit Standardwerkzeugen, individuellen Werkzeugkonzepten sowie der Optimierung von Werkzeugdetails.

Anzeige

Anzeige

Anzeige