Real Life meets Virtual Tech Arena vom 7. bis zum 9. Dezember 2021
Liebherr Performance Days Europe
Verzahntechnik und Automation virtuell erleben: Mit den Performance Days schafft Liebherr vom 7. bis zum 9. Dezember 2021 ein Event, das für Innovation, Technologie und Networking steht. In der Liebherr Tech Arena werden Neuheiten vorgestellt, live Vorträge gezeigt und es soll eine Plattform für den Technologieaustausch sein.
Bild: Liebherr-Verzahntechnik GmbH

In der Tech Arena sind exklusiv Informationen zu Liebherr-Neuheiten und dem bestehenden Portfolio im Bereich der Verzahntechnik und Automation zu finden. Zusätzlich stehen zu allen Produktbereichen Ansprechpartner beratend zur Verfügung und helfen bei der Erarbeitung technischer Lösungen. Im Produktbereich der Verzahntechnik präsentiert Liebherr viele verschiedene Anwendungslösungen des Wälzschälens, Wälzstoßens, Wälzschälens, Wälzschleifens und Anfasens. Zudem erfahren die Teilnehmer mehr über die neu entwickelte Aufspannungs-Technik Secla, womit zukünftig auch ein optimal abgestimmtes Spannkonzept zur Verfügung steht.

Im Bereich Automation stellt sich Liebherr ebenfalls dem technologischen Wandel und präsentiert ein innovatives automatisiertes Konzept für die Montage von Batteriepacks. Von der Applikationszelle bis hin zur kompletten Anlage bekommen die Kunden von Liebherr alles aus einer Hand. Mit dem Baukasten aus Web-Applikationen und Vernetzungsmethoden bietet Liebherr zudem maßgeschneiderte Digitalisierungslösungen für alle Produktbereiche an. Das Spektrum reicht von einfachen Monitoring-Anwendungen bis hin zu weitreichenden Industrie 4.0-Szenarien.

Anmeldemöglichkeiten und weitere Informationen gibt es HIER

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: KUKA AG
Bild: KUKA AG
Großauftrag unterzeichnet

Großauftrag unterzeichnet

Kuka und Ford Otosan in der Türkei unterzeichnen einen neuen Rahmenvertrag über die Lieferung von mehr als 700 Robotern für die nächste Generation elektrischer und vernetzter Ford-Nutzfahrzeugprojekte in den Ford-Werken in Kocaeli.

Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Anwenderstory: Optimiertes Spänehandling

Anwenderstory: Optimiertes Spänehandling

Euler Feinmechanik produziert qualitativ hochwertige Aluminiumprodukte für die vorwiegend aus der optischen Branche stammenden Kunden. Eine Brikettieranlage von Ruf steigert zusätzlich die Wirtschaftlichkeit bei der Zerspanung des Lohnfertigers. Das automatisch arbeitende System macht aus voluminösen und nassen Aluspänen kompakte und weitgehend trockene Briketts, die als wertvoller Sekundärrohstoff vermarktet werden.

Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge
Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge
Fachartikel: Global Player mit schwäbischem Tüftlergeist

Fachartikel: Global Player mit schwäbischem Tüftlergeist

Mapal ist ein familiengeführter Hersteller von Präzisionswerkzeugen in dritter Generation. Das Unternehmen versteht sich als Technologiepartner und unterstützt seine Kunden bei der Entwicklung von effizienten und ressourcenschonenden Fertigungsprozessen mit Standardwerkzeugen, individuellen Werkzeugkonzepten sowie der Optimierung von Werkzeugdetails.

Anzeige

Anzeige

Anzeige