- Anzeige -
- Anzeige -
Lesedauer: 1 min
28. Juli 2020
Motek erst 2021 wieder
Bild: TeDo Verlag GmbH

Gemeinsam mit dem Ausstellerbeirat hat das Messeunternehmen Schall entschieden, die diesjährige 39. Motek auf den Zeitraum vom 5. bis 8. Oktober 2021 zu verschieben.

„Wir haben lange dafür gekämpft, dass die Motek 2020 hätte erfolgreich werden können“, sagt Bettina Schall, Geschäftsführerin der P. E. Schall GmbH & Co. KG. Dazu wurde ein spezielles Hygiene- und Sicherheitskonzept entwickelt. Grund für die Absage seien die gegenwärtigen Unsicherheiten bei Ausstellern und Besuchern, etwa hinsichtlich der möglichen Reisen und der ausreichenden Entsendung von Mitarbeitern.

www.motek-messe.de

P.E. Schall GmbH & Co. KG
http://www.schall-messen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Ausgezeichnete Schleifmaschine

Im Oktober des Vorjahres enthüllte das Schweizer Technologieunternehmen Tschudin AG zur Fachmesse Emo in Hannover die kompakte und leistungsstarke spitzenlose Außenrundschleifmaschine Cube 350. Die Weltneuheit war ein echter Hingucker und wurde in der Fachpresse als „Schleifschönheit“ bezeichnet.

mehr lesen