- Anzeige -
- Anzeige -
Lesedauer: 1 min
4. Juli 2020
Frässtifte für anspruchsvolle Aufgaben
Bild: Dormer Pramet

Sein Sortiment an Frässtiften für die Bearbeitung von Superlegierungen und zum Entfernen von Schrauben hat Dormer Pramet, Erlangen, erweitert. Die Frässtifte sind mit einer speziellen Geometrie versehen, um auch bei anspruchsvollen Anforderungen, beispielsweise dem Bearbeiten von Nickel- und Titanlegierungen, lange Standzeiten sowie eine gleichbleibend hohe Oberflächenqualität zu erreichen. Sie sind unter anderem ideal zum Entgraten und Anfasen bei Wartungs- und Reparaturanwendungen in Branchen wie Luft- und Raumfahrt oder Energieerzeugung.

In verschiedenen Werkzeugformen erhältlich, lassen sich laut Hersteller mit den AS-Fräsern schnellere Vorschübe bei einer hohen Abtragsrate erreichen. Sie werden ab Lager in einem neuen Set (P88006) mit einer Vielzahl an Ausführungen geliefert. Gleichzeitig bringt der Werkzeughersteller eine neue Reihe von Frässtiften auf den Markt, die sich speziell für das saubere Entfernen abgebrochener Schrauben eignen, ohne dabei das Kernloch oder das Bauteil zu beschädigen.

www.dormerpramet.com

Dormer Pramet

Das könnte Sie auch interessieren

Ausgezeichnete Schleifmaschine

Im Oktober des Vorjahres enthüllte das Schweizer Technologieunternehmen Tschudin AG zur Fachmesse Emo in Hannover die kompakte und leistungsstarke spitzenlose Außenrundschleifmaschine Cube 350. Die Weltneuheit war ein echter Hingucker und wurde in der Fachpresse als „Schleifschönheit“ bezeichnet.

mehr lesen