- Anzeige -

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Lesedauer: 3 min
24. November 2021
Doppelpremiere auf der Euroguss
Mit ihrer ersten Teilnahme an der Euroguss und der Messepremiere der G520F feiern die Grob-Werke eine Doppelpremiere auf der größten Fachmesse für innovative Lösungen von Druckgussverfahren. Vom 18. bis zum 20. Januar 2022 in Nürnberg präsentieren die Grob-Werke in der Halle 7A (Stand: 612) auf ihrem 125qm großen Stand eine der größten Maschinen, die je von dem Unternehmen auf einer Messe ausgestellt wurde.

Die G520F gehört zur Familie der F-Serie – eine Maschinenvariante, speziell entwickelt und ausgelegt zur Bearbeitung von Leichtbauteilen wie Rahmenstrukturbau- und Fahrwerksteilen, aber auch für Batteriegehäuse. Das „F“ in der Produktbezeichnung steht dabei für das englische Wort „frame“ (deutsch: Rahmen). Zu den bemerkenswerten Eigenschaften der G520F zählen die Achsanordnung, verbunden mit hoher Maschinendynamik, sowie ein großer Arbeitsraum infolge der horizontalen Spindellage. Darüber hinaus sind die Maschinen der F-Baureihe für die Minimalmengemschmierung (MMS)-, Trocken- oder Nassbearbeitung ausgelegt und lassen sich stand-alone oder im Verbund automatisiert bzw. verkettet aufstellen. Die Bearbeitungsgenauigkeit ist den branchenspezifischen Werkstückanforderungen angepasst. Grundsätzlich stehen zwei Arten der Werkstückbeladung zur Auswahl: entweder eine Topbeladung über ein Grob-Linearportal oder eine Frontbeladung mit einem Grob-Palettenwechsler, einem Schwenk- oder Schiebewechsler sowie durch einen Roboter oder manuell durch einen Mitarbeiter.

Bild: GROB-WERKE GmbH & Co. KG

Die A-/B-Achskombination im Tisch garantiert einen freien Spänefall und ausgezeichneten Wärmeabtransport, der sich besonders für die MMS-Bearbeitung eignet. Die Achsanordnung der F-Serie entspricht dem bewährten Maschinenkonzept der G-Baureihe. Dabei gewährleisten modular aufgebaute und standardisierte Grob-Maschinenkomponenten sowohl eine hohe Produktqualität als auch Dynamik sowie kurze Span-zu-Span-Zeiten. Bei der G520F handelt es sich um eine zweispindlige Maschine zur parallelen Bearbeitung von zwei Werkstücken. Sie verfügt über einen Störkreisdurchmesser bis 1.200mm in der B‘-Achse und 1.200mm in der A‘-Achse (ohne Einschränkung) bei einer maximalen Werkstücklänge bis 1.500mm (bei eingeschränktem Achsen-Schwenkbereich).

Neben der G520F wird auf dem Messestand der Euroguss (www.euroguss.de) das 3D-Modell einer mit mehreren G-Modulen verketteten Anlage im Maßstab 1:50 zur Bearbeitung von Subframes und Längsträgern gezeigt. Als weiteres Highlight-Exponat stellt der Anbieter aus Mindelheim zudem einen hängenden Fahrzeugunterbau aus – bestehend aus verschiedenen Fahrwerksteilen, die auf Grob-Produktionsanlagen gefertigt wurden. Auf der Messemaschine selbst ist die Bearbeitung eines Längsträgers zu sehen.

GROB-WERKE GmbH & Co. KG
www.grobgroup.com

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co. KG
Bild: MAFAC - E. Schwarz GmbH & Co. KG
Effektive Reinigung für komplexe Bauteile im Metallguss

Effektive Reinigung für komplexe Bauteile im Metallguss

Kompakte Reinigungsmaschinen mit hoher Anwendungsvielfalt sind das Markenzeichen von Mafac aus Alpirsbach. Auf der kommenden Euroguss vom 18. bis zum 20. Januar 2022 in Nürnberg informiert der Spezialist für wässrige Teilereinigung in Halle 7 (Stand 842) über seine aktuellen Entwicklungen zur effektiven Bauteilreinigung. Im Messeauftritt enthalten ist die Spritzreinigungsmaschine Mafac Elba.

Bild: Ceratizit Deutschland GmbH
Bild: Ceratizit Deutschland GmbH
Hört, hört!

Hört, hört!

Ceratizit ist als einer der führenden Hersteller innovativer Werkzeuglösungen bekannt. Mit der Veröffentlichung eines Rocksongs sorgt das Unternehmen jetzt dafür, dass der Name nun zusätzlich auch Gehör findet. Der Song ‚Ceratizit (This is it)‘ ist auf allen gängigen Streaming-Plattformen und als Musikvideo erhältlich.

Bild: Taiwan External Trade Development Council (Taitra)
Bild: Taiwan External Trade Development Council (Taitra)
Große Werkzeugmaschinenmesse in Taiwan

Große Werkzeugmaschinenmesse in Taiwan

Die internationale Pressekonferenz zur Timtos x TMTS 2022 am 2. Dezember 2021 begleiteten die Organisatoren James C. F. Huang (Vorsitzender von Taitra), Larry Wei (Vorsitzender von TAMI) und Wen-Hsien Hsu (Vorsitzender TMBA) zusammen mit zwei Branchengrößen: Jimmy Chu, Vorsitzender der Fair Friend Group und Jui-Hsiung Yen, Vorsitzender der TTGroup.

Bild: KAPP GmbH & Co. KG
Bild: KAPP GmbH & Co. KG
Fachartikel: Intelligenter + integrierter Workflow beim Verzahnungsschleifen

Fachartikel: Intelligenter + integrierter Workflow beim Verzahnungsschleifen

Eine Großserienfertigung erfordert hohe Qualität bei immer kürzeren Bearbeitungszeiten. Große Einsparpotenziale finden sich zurzeit insbesondere bei vor- und nachgelagerten Prozessschritten, etwa beim Rüsten und Messen oder bei der Kommunikation zwischen Maschinen und Messeinrichtungen. Kapp Niles hat hierfür eine Plattform entwickelt,
die diese Prozesse verknüpft und automatisiert – sogar herstellerübergreifend.

Bild: c-Com GmbH
Bild: c-Com GmbH
Fachartikel: Mit KI optimal verzahnen

Fachartikel: Mit KI optimal verzahnen

Um Probleme in der Fertigung schnell zu erkennen und die Qualität zu sichern, bündelt c-Com alle verfügbaren Daten rund um Maschine, Werkzeug und Werkstück für eine Analyse mit künstlicher Intelligenz (KI). Das neue Modul Machining Analytics Solutions (MAS) begleitet den Produktionsprozess mit einem digitalen Zwilling und eignet sich auch speziell für Verzahnungswerkzeuge.

Bild: igus GmbH
Bild: igus GmbH
Plug & Play-Kit für Leichtbauroboter

Plug & Play-Kit für Leichtbauroboter

Gelenkarmroboter über 6m verfahren und ihren Arbeitsraum somit vervierfachen: Die 7. Achse, die igus für diesen Job anbietet, ist dank eines einfachen Plug & Play-Kits ab sofort mit allen Leichtbau-Gelenkarm-Robotern weltweit kompatibel. Bislang profitierten von dieser erhöhten Mobilität Modelle von Universal Robots, Epson und der robolink Serie von igus. Jetzt kommen auch Omron, Franka Emika, Doosan, Yuanda Robotics und viele weitere Anbieter von Leichtbaurobotik hinzu.

Anzeige