Bildverarbeitung deutlich beschleunigt
Bild: B&R Industrie-Elektronik GmbH

B&R hat die Ausführgeschwindigkeit etlicher Machine-Vision-Funktionen entscheidend erhöht. Durch einen neuen Quadcore-Prozessor und einen Just-in-Time-Compiler werden Bildverarbeitungsaufgaben bis zu viermal schneller ausgeführt als bisher. Maschinenbauer können so den Durchsatz ihrer Maschinen erheblich steigern – ohne teure Vision-PCs einzusetzen.

Mit der aktuellen Steady-Version der Halcon-Bibliothek verfügt das B&R-Vision-System nun auch über einen Just-in-time-Compiler (JIT). Der auszuführende Programmcode wird mit dem Compiler bereits beim Laden der Applikation erstellt und nicht erst zur Laufzeit interpretiert. Bei vielen Vision-Funktionen wird durch den JIT-Compiler die Ausführungsdauer deutlich verkürzt. Bei Measurement-Aufgaben kann die Zeitersparnis zum Beispiel bei mehr als 75 Prozent liegen – es wird also nur noch ein Viertel der Zeit benötigt. Der JIT-Compiler steht mit einem einfachen Software-Update zur Verfügung.

B&R Industrie-Elektronik GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: KUKA AG
Bild: KUKA AG
Großauftrag unterzeichnet

Großauftrag unterzeichnet

Kuka und Ford Otosan in der Türkei unterzeichnen einen neuen Rahmenvertrag über die Lieferung von mehr als 700 Robotern für die nächste Generation elektrischer und vernetzter Ford-Nutzfahrzeugprojekte in den Ford-Werken in Kocaeli.

Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Anwenderstory: Optimiertes Spänehandling

Anwenderstory: Optimiertes Spänehandling

Euler Feinmechanik produziert qualitativ hochwertige Aluminiumprodukte für die vorwiegend aus der optischen Branche stammenden Kunden. Eine Brikettieranlage von Ruf steigert zusätzlich die Wirtschaftlichkeit bei der Zerspanung des Lohnfertigers. Das automatisch arbeitende System macht aus voluminösen und nassen Aluspänen kompakte und weitgehend trockene Briketts, die als wertvoller Sekundärrohstoff vermarktet werden.

Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge
Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge
Fachartikel: Global Player mit schwäbischem Tüftlergeist

Fachartikel: Global Player mit schwäbischem Tüftlergeist

Mapal ist ein familiengeführter Hersteller von Präzisionswerkzeugen in dritter Generation. Das Unternehmen versteht sich als Technologiepartner und unterstützt seine Kunden bei der Entwicklung von effizienten und ressourcenschonenden Fertigungsprozessen mit Standardwerkzeugen, individuellen Werkzeugkonzepten sowie der Optimierung von Werkzeugdetails.

Anzeige

Anzeige

Anzeige