- Anzeige -
Lesedauer: 1 min
3. September 2020
Formnext als virtuelle Messe
Formnext2019_Druck
Bild: Mesago Messe Frankfurt GmbH

Die Mesago Messe Frankfurt GmbH hat beschlossen, die Formnext 2020 rein virtuell unter der Bezeichnung ‚Formnext Connect‘ stattfinden zu lassen. Bisher war die Veranstaltung als hybride Messe geplant, das heißt mit einem physischen Teil auf dem Messegelände Frankfurt und einer digitalen Ergänzung.

Die Formnext Connect wird als virtuelle Veranstaltung ab dem 10. November 2020 starten und eine Vielzahl digitaler Angebote bieten. Dazu zählen Ausstellerpräsentationen in Showrooms (Produkte, Informationen, Videos, Chatfunktion, Leadgenerierung / Leadverfolgung), intelligentes Matchmaking mit allen Teilnehmern unterstützt durch KI (Künstliche Intelligenz), Live-Streamings und On-Demand-Übertragungen des Rahmenprogramms und von Webinaren sowie das Scheduling / die Terminvergabe für Online-Meetings mit den Ausstellern.

www.formnext.de

 

Mesago Messe Frankfurt GmbH
www.mesago.messefrankfurt.com

Das könnte Sie auch interessieren

Flexible Werkstückautomation

Das österreichische Unternehmen Zimm produziert Spindelhubgetriebe in Premiumqualität – und wertet auch die eigene Produktionsumgebung auf. Kürzlich hat das Unternehmen eine vollautomatisierte, modulare Fertigungszelle in Betrieb genommen: umgesetzt von Vischer & Bolli und HBI Robotics, ausgestattet mit zwei Kuka Robotern. Die Zelle entlastet die Mitarbeiter, erhöht die Produktivität und macht das Unternehmen wettbewerbsfähig.

mehr lesen