Anzeige

Anzeige

| News
Lesedauer: 1 min
6. April 2021
Kostenfreie Studie – Ergonomie in der Produktion
Bild: Item Industrietechnik GmbH

Was im Büro mittlerweile Standard ist, hält auch immer mehr Einzug in Produktionsbereiche: ergonomisch optimierte Arbeitsplätze. Eine neue Studie von Item Industrietechnik zeigt auf, dass die Mehrzahl der Befragten in der manuellen Produktion auf verhältnisergonomische Lösungen setzen. Allerdings wird das Thema Ergonomie meist mit dem Einsatz höhenvariabler Arbeitstische und verstellbarer Stühle abgehakt – der ganzheitliche Ansatz fehlt häufig.

Dabei sind zahlreiche ineinandergreifende Maßnahmen nötig, um ein optimales Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter zu schaffen. Die Studie ‚Wie ergonomisch arbeiten Unternehmen in der manuellen Produktion?` zeigt den Status quo in den Betrieben, beleuchtet Anforderungen sowie Entscheidungsfaktoren und gibt Tipps zur Implementierung sowie Anwendung.

| News
item Industrietechnik GmbH
http://www.item24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Vollmer Werke GmbH
Bild: Vollmer Werke GmbH
Anwenderbericht: Schleifmaschine aus Biberach für dänische Werkzeuge

Anwenderbericht: Schleifmaschine aus Biberach für dänische Werkzeuge

Er geht nicht leicht über die Lippen, der Name des dänischen Werkzeugherstellers TN Værktøjsslibning – deshalb kürzt sich das Unternehmen auch mit TN Slib ab. Dabei erklärt das Wort Værktøjsslibning (Werkzeugschleifen) exakt den Fokus des Unternehmens: Es fertigt beschichtete Fräser und Bohrer aus Vollhartmetall plus Nachschärfservices und Beratung. Dabei vertrauen die Skandinavier auf die aktuelle Werkzeugschleifmaschine VGrind 340S des Biberacher Schärfspezialisten Vollmer.

Bild: Lenze SE
Bild: Lenze SE
Digitaler Zwilling in der Anwendung

Digitaler Zwilling in der Anwendung

Die Idee ist bekannt: Jede Fabrik, jede Maschine, jede Komponente bekommt einen digitalen Zwilling und die Kunden können dann Asset für Asset durchgehen – bis zum Sensor, den gesamten Lebenszyklus also vom Engineering beim Maschinenbauer bis zur Wartung beim Betreiber und darüber hinaus.

Anzeige