- Anzeige -
Lesedauer: 1 min
3. September 2020
Mess- und Auswerte-Software auf einer Plattform
Bild: GOM GmbH

Erst die professionelle Auswertung macht aus präzisen Messergebnissen einen Wettbewerbsvorteil. Der 3D-Messtechnikspezialist GOM hat sich mit seiner All-in-one-Software GOM Inspect zum ‚Goldstandard‘ in vielen Industriebereichen entwickelt. Kunden schätzen die Software für ihre einfache Bedienung und verlässliche Nutzerführung während des gesamten Workflows – vom Messen über das Inspizieren bis zum Ergebnisbericht.

Mit seiner neuen Plattform GOM Inspect Suite (www.gom.com/goto/8xxe) setzt das Unternehmen weiter auf konkreten Kundennutzen: Alle Anwendungsprogramme sind nun vollintegriert und durch eigene Skripte individuell erweiterbar. Bei den kostenfreien Standardinspektionen wurde im Release 2020 erstmals ein Set an Funktionen für die Volumeninspektion von Voxeldaten aus Computertomografen (CT) integriert. Ein 3D-Volumenrenderer unterstützt beim Visualisieren innenliegender Strukturen. Zusammenbausituationen und virtuelle Schnittbilder sind ebenfalls auf Basis der CT-Daten analysierbar.

Thematik: Messtechnik
GOM GmbH
www.gom.com

Das könnte Sie auch interessieren

Flexible Werkstückautomation

Das österreichische Unternehmen Zimm produziert Spindelhubgetriebe in Premiumqualität – und wertet auch die eigene Produktionsumgebung auf. Kürzlich hat das Unternehmen eine vollautomatisierte, modulare Fertigungszelle in Betrieb genommen: umgesetzt von Vischer & Bolli und HBI Robotics, ausgestattet mit zwei Kuka Robotern. Die Zelle entlastet die Mitarbeiter, erhöht die Produktivität und macht das Unternehmen wettbewerbsfähig.

mehr lesen