Anzeige

Anzeige

Anzeige

| News
Lesedauer: 2 min
10. Juli 2021
Wechsel beim Messtechnikspezialisten
Bild: Mahr GmbH

Nach knapp 30 Jahren bei Mahr verabschiedet sich Stephan Gais, Chief Executive Officer (CEO) und Gesellschafter, aus der Geschäftsführung. Er beendet damit seine operative Tätigkeit für das Göttinger Familienunternehmen, bleibt der Mahr Gruppe aber als Mitglied im Beirat erhalten. „Eine Menge ist in den drei Jahrzehnten passiert“, resümiert Stephan Gais als er sich von den Mitarbeiter*innen verabschiedete. Gemeinsam habe man viel erreicht: „Mahr hat einen ausgezeichneten Namen bei Kunden in der ganzen Welt und unser Portfolio ist zukunftsfähig aufgestellt.“

Als neuer CEO der Mahr Gruppe übernimmt Manuel Hüsken seit Juli 2021 die Nachfolge. Er wird das Unternehmen zukünftig gemeinsam mit seinen Geschäftsführungskollegen Udo Erath (COO) und Dr. Lutz Aschke (CFO/CIO) gleichberechtigt führen und als Sprecher der Geschäftsführung fungieren: „Als Technologieunternehmen in Familienhand steht Mahr für Vertrauen und Nachhaltigkeit. Diesem Anspruch möchten wir auch in Zukunft mit intelligenten und nutzerfreundlichen Lösungen gerecht werden und damit die Basis für kräftiges Wachstum legen.“ Im Bild v.l.n.r: Udo Erath, Manuel Hüsken, Dr. Lutz Aschke

Thematik: Messtechnik
| News
Mahr GmbH
http://www.mahr.de

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Hommel GmbH
Bild: Hommel GmbH
Verschmelzung für noch mehr Effizienz

Verschmelzung für noch mehr Effizienz

Die Hommel Gruppe ist seit 1876 Ansprechpartner für Werkzeugmaschinen in Deutschland. Sie zählt heute zu den führenden, herstellerunabhängigen Beratungs-, Vertriebs- und Servicegesellschaften für Werkzeug- und Kreuzschleifmaschinen. Mit diesem langjährigen Knowhow und der Erfahrung von rund 200 Mitarbeitern betreut die Hommel Gruppe seit vielen Jahren den Neumaschinenvertrieb für die Hersteller Nakamura-Tome, Sunnen, Quaser und Chevalier – nebst dem dazugehörigen, maßgeschneiderten Service und vollumfassendem Dienstleistungsprogramm.

Anzeige