- Anzeige -
- Anzeige -
Lesedauer: 1 min
25. Juli 2020
Mehr Sicherheit gegen Werkzeugauszug
Bild: Sandvik Tooling Deutschland GmbH

Eine neue Spannzange für das Hochpräzisions-Hydraulikspannfutter CoroChuck 930 stellt Sandvik Coromant vor. Sie wurde speziell für Weldonschäfte entwickelt und verfügt über eine mechanische Verriegelungsschnittstelle. Dank dieser kann Werkzeugauszug oder Werkzeugbewegung bei der Herstellung hochpreisiger Bauteile und/oder der Bearbeitung mit anspruchsvollen Schnittdaten verhindert werden.

Die mechanische Verriegelung wirkt zwischen Spannzange und Spannfutter sowie zwischen Spannzange und Werkzeugschaft. Wenn sowohl Spannzange als auch Spannfutter verriegelt sind, existiert maximale Auszugssicherung, sodass die Produktivität in anspruchsvollen Anwendungen erhöht werden kann. Zu den weiteren Vorteilen zählt die einfache Montage in das Spannfutter CoroChuck 930, egal ob in schlanker oder HD-Ausführung. Gleichzeitig ist eine hohe Rundlaufgenauigkeit durch die zylindrische Spannung der Weldonschäfte gewährleistet. Die Einleitung des Kühlmittels durch die Spannzange sorgt für eine sichere Zufuhr zum Werkzeug.

Sandvik Coromant GmbH
http://www.sandvik.coromant.com

Das könnte Sie auch interessieren

Ausgezeichnete Schleifmaschine

Im Oktober des Vorjahres enthüllte das Schweizer Technologieunternehmen Tschudin AG zur Fachmesse Emo in Hannover die kompakte und leistungsstarke spitzenlose Außenrundschleifmaschine Cube 350. Die Weltneuheit war ein echter Hingucker und wurde in der Fachpresse als „Schleifschönheit“ bezeichnet.

mehr lesen