Große Werkzeugmaschinenmesse in Taiwan
Die Timtos x TMTS 2022, Taiwans größte und einzige Werkzeugmaschinenmesse mit Co-Branding, findet vom 21. bis 26. Februar 2022 im Taipei Nangang Exhibition Center, Halle 1 und 2, statt. Insgesamt werden mehr als 900 Aussteller die Messehallen mit 5.200 Ständen füllen. Es handelt sich dabei nicht nur um die größte Messe in Taiwan seit dem Ausbruch der Pandemie, sondern auch um eine der wichtigsten Veranstaltungen für die weltweite Werkzeugmaschinenindustrie Anfang 2022.

Bild: Taiwan External Trade Development Council (Taitra)

Die internationale Pressekonferenz am 2. Dezember 2021 zur Timtos x TMTS 2022 begleiteten die Organisatoren James C. F. Huang (Vorsitzender von Taitra), Larry Wei (Vorsitzender von TAMI) und Wen-Hsien Hsu (Vorsitzender TMBA) zusammen mit zwei Branchengrößen: Jimmy Chu, Vorsitzender der Fair Friend Group und Jui-Hsiung Yen, Vorsitzender der TTGroup. Gemeinsam führten sie zum Ende hin eine aufschlussreiche Podiumsdiskussion zum Thema ‚Auswirkungen, Herausforderungen und Chancen für die globale Werkzeugmaschinenindustrie nach der Pandemie‘.

Globale WZM-Lieferkette unterstützen

Der Vorsitzende von Taitra, Huang, sagte, dass Taiwan eine entscheidende Rolle bei der Unterstützung der globalen Werkzeugmaschinen (WZM)-Lieferkette spiele, da Taiwan für seine Anpassungsfähigkeit und Innovation bekannt sei. Darüber hinaus ermögliche das taiwanesische Knowhow in der Kommunikations- und Informationstechnologie den taiwanesischen Werkzeugmaschinenherstellern, die besten Lösungen für Endanwender in aller Welt zu entwickeln. Huang wies auch darauf hin, dass die Timtos x TMTS ‚Mega-Show‘ eine breite Palette von F&E (Forschung und Entwicklung)-Ergebnissen hochkarätiger Hersteller aus Taiwan präsentieren wird.

Der TAMI-Vorsitzende Wei fügte hinzu, dass sich die bisherige Versorgungskette seit der globalen Pandemie grundlegend verändert habe und sich für die taiwanesischen Akteure die Möglichkeit biete, in der Zeit nach der Pandemie neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Der TMBA-Vorsitzende Hsu ermutigte unterdessen zu einer kontinuierlichen Weiterentwicklung in Richtung intelligente Fertigung, SaaS und Schnittstellenvereinigung.

Aufstrebende Industrietrends, beispielsweise Elektrofahrzeuge, würden bisher schon große Auswirkungen auf die globale Werkzeugmaschinen-Lieferkette haben. Jimmy Chu, Vorsitzender der Fair Friend Group, und Jui-Hsiung Yen, Vorsitzender der TTGroup, tauschten Optionen und Erfahrungen über die Transformation von Unternehmen im Zuge solcher Chancen und Herausforderungen aus. Sie wollen damit die Widerstandsfähigkeit und Flexibilität taiwanesischer Unternehmen bei der Bewältigung von Problemen in der Lieferkette deutlich machen.

Namhafte Aussteller an Bord

Zu den wichtigsten Ausstellern auf der Fachmesse aus dem In- und Ausland gehören neben der Fair Friend Group und der TTGroup auch Hiwin, PMI, Victor Taichung, YLM, Shinbu, KFO, CHMER, Fanuc, Mazak, You JI, Takisawa, YCM, Trumpf, Delta, Mitsubishi und Siemens.

Die Maschinenindustrie ist mittlerweile Taiwans drittgrößter Industriebereich nach der Halbleiter- und der Panel-Industrie. Die Gesamtexporte taiwanesischer Werkzeugmaschinen erreichten von Januar bis Oktober 2021 einen Wert von 2,245 Mrd. US-Dollar – ein Anstieg um 27,6 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Es wird erwartet, dass die Exporte der taiwanesischen Werkzeugmaschinenindustrie in den nächsten Monaten einen neuen Rekord erreichen werden.

Als Reaktion auf die Grenzkontrollen wird die Timtos x TMTS 2022 eine Reihe von Online-Diensten und -Aktivitäten in Verbindung mit der physischen Ausstellung einführen, darunter einen Vor-Ort-Führer für Online-Besucher, eine Live-Tour auf dem Messegelände, eine Live-Bühne für Produkteinführungen, eine virtuelle Ausstellung und Online-Einkaufsgespräche im direkten Kontakt.

Die Online-Registrierung für Besucher und aktuelle Informationen sind HIER verfügbar.

Taiwan External Trade Development
www.timtos-tmts.com.tw

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: KUKA AG
Bild: KUKA AG
Großauftrag unterzeichnet

Großauftrag unterzeichnet

Kuka und Ford Otosan in der Türkei unterzeichnen einen neuen Rahmenvertrag über die Lieferung von mehr als 700 Robotern für die nächste Generation elektrischer und vernetzter Ford-Nutzfahrzeugprojekte in den Ford-Werken in Kocaeli.

Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Anwenderstory: Optimiertes Spänehandling

Anwenderstory: Optimiertes Spänehandling

Euler Feinmechanik produziert qualitativ hochwertige Aluminiumprodukte für die vorwiegend aus der optischen Branche stammenden Kunden. Eine Brikettieranlage von Ruf steigert zusätzlich die Wirtschaftlichkeit bei der Zerspanung des Lohnfertigers. Das automatisch arbeitende System macht aus voluminösen und nassen Aluspänen kompakte und weitgehend trockene Briketts, die als wertvoller Sekundärrohstoff vermarktet werden.

Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge
Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge
Fachartikel: Global Player mit schwäbischem Tüftlergeist

Fachartikel: Global Player mit schwäbischem Tüftlergeist

Mapal ist ein familiengeführter Hersteller von Präzisionswerkzeugen in dritter Generation. Das Unternehmen versteht sich als Technologiepartner und unterstützt seine Kunden bei der Entwicklung von effizienten und ressourcenschonenden Fertigungsprozessen mit Standardwerkzeugen, individuellen Werkzeugkonzepten sowie der Optimierung von Werkzeugdetails.

Anzeige

Anzeige

Anzeige