- Anzeige -
- Anzeige -
| News
Lesedauer: 1 min
18. September 2020
Neues Montagekonzept beim Werkzeughersteller
Bild: DMG Mori Global Marketing GmbH

DMG Mori setzt in der neuen, 4.000qm großen Excellence Factory in Pfronten auf Fließmontage mit fahrerlosem FTS-System. Das soll bei der Produktion von Fünfachs-Bearbeitungszentren zu einer Produktivitätssteigerung von 30% führen. Die FTS bewegen die Maschinen autonom mit einer Geschwindigkeit von 45mm/min durch die Montagestationen. Eine optische Navigation mit Laserscannern sorgt für den kontinuierlichen Ablauf der insgesamt 34 Takte.

„Im Vergleich zu Schienensystemen bieten die FTS eine wesentlich flexiblere Lösung“, erläutert Vorstandsmitglied Michael Horn. Bei Taktzeiten von zweieinhalb Stunden sind MonoBlock-Maschinen fortan in sieben Tagen montiert – das soll den Ausstoß von 600 auf 1.000 Maschinen pro Jahr steigern. Die gesteigerte Produktivität will der Hersteller an Kunden weitergeben: So sollen z.B. die Preise für MonoBlock-Modelle um 10.000€ gesenkt werden.

| News
DMG Mori Global Marketing GmbH
de.dmgmori.com

Das könnte Sie auch interessieren