Erweiterung des Produktportfolios
Bild: Automation24 GmbH

Durch den Zusammenschluss von Automation24 mit Visaya in der ersten Jahreshälfte 2021 hat der Online-Shop sein Angebot an Automatisierungstechnik um komplexe Prozessautomation ausgebaut. Damit Kunden direkt alles aus einer Hand bekommen, finden sie unter automation24.de ein erweitertes Angebot an Fabrikautomation und Prozessinstrumentierung sowie die neue Produktkategorie Sicherheitstechnik.

Auf der Website finden Interessenten aus dem produzierenden Gewerbe unter der Kategorie ‚Sicherheitstechnik‘ das neue Sortiment mit entsprechenden Unterkategorien und Zubehör zu den jeweiligen Segmenten. So stehen zum Beispiel RFID-Sicherheitssensoren zur Verfügung, mit denen sich Maschinen- und Anlagentüren einfach und manipulationssicher überwachen lassen. Sicherheitsfunktionen in der Anlage lassen sich mit den Sicherheitssteuerungen komfortabel umsetzen und bei Bedarf flexibel und einfach erweitern. Für ein sicheres Abschalten oder Stoppen der Anlage in Gefahrensituationen sind Not-Halt-Taster in verschiedenen Varianten erhältlich.

Automation24 GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: KUKA AG
Bild: KUKA AG
Großauftrag unterzeichnet

Großauftrag unterzeichnet

Kuka und Ford Otosan in der Türkei unterzeichnen einen neuen Rahmenvertrag über die Lieferung von mehr als 700 Robotern für die nächste Generation elektrischer und vernetzter Ford-Nutzfahrzeugprojekte in den Ford-Werken in Kocaeli.

Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Bild: Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Anwenderstory: Optimiertes Spänehandling

Anwenderstory: Optimiertes Spänehandling

Euler Feinmechanik produziert qualitativ hochwertige Aluminiumprodukte für die vorwiegend aus der optischen Branche stammenden Kunden. Eine Brikettieranlage von Ruf steigert zusätzlich die Wirtschaftlichkeit bei der Zerspanung des Lohnfertigers. Das automatisch arbeitende System macht aus voluminösen und nassen Aluspänen kompakte und weitgehend trockene Briketts, die als wertvoller Sekundärrohstoff vermarktet werden.

Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge
Bild: Mapal Fabrik für Präzisionswerkzeuge
Fachartikel: Global Player mit schwäbischem Tüftlergeist

Fachartikel: Global Player mit schwäbischem Tüftlergeist

Mapal ist ein familiengeführter Hersteller von Präzisionswerkzeugen in dritter Generation. Das Unternehmen versteht sich als Technologiepartner und unterstützt seine Kunden bei der Entwicklung von effizienten und ressourcenschonenden Fertigungsprozessen mit Standardwerkzeugen, individuellen Werkzeugkonzepten sowie der Optimierung von Werkzeugdetails.

Anzeige

Anzeige

Anzeige