Anzeige

Anzeige

Anzeige

Lesedauer: 2 min
21. Juli 2021
Schneideinsätze zur Innenbearbeitung von Kleinbauteilen

Um den Anforderungen der Kleinbauteilbearbeitung gerecht zu werden, entwickelt Iscar seine bewährte Picco-Linie weiter. Mit den Jetpicco-Werkzeugen der neuen Generation stehen dem Anwender alle gängigen Geometrien von Schneideinsätzen zur Verfügung: zum Drehen, Einstechen, Gewindedrehen, Fasen, Formdrehen und Axial-Einstechen für die Innenbearbeitung von Kleinbauteilen ab 2mm Durchmesser.

Mit den JETPICCO-Werkzeugen der neuen Generation hat ISCAR alle gängigen Schneideinsatz-Geometrien für ein breites Spektrum der Innenbearbeitung bei Kleinteilen im Programm.
Bild: Iscar Germany GmbH

Die Werkzeuge bestehen aus der TiAlN-PVD-beschichteten Feinstkornsorte IC908 und verfügen über eine innere Kühlmittelzuführung direkt zur Schneidkante. Das sorgt für längere Standzeiten und bessere Spankontrolle. Für größere Stabilität und höhere Präzision hat der Werkzeugspezialist die Schneideinsätze mit einer längeren Klemmfläche versehen und diese um 90 Grad gedreht. Passend dazu verbesserte Iscar auch die Werkzeughalter Picco-N und Picco-ACE-N. Diese verfügen jetzt unter anderem über einen zusätzlichen Kühlmittelaustritt, um die Späne optimal abzuführen. Mit dem Picco-ACE-N-Werkzeughalter können Anwender den Schneideinsatz mit einer Wiederholgenauigkeit von 0,005mm aus jeder gewünschten Richtung montieren und demontieren. Montageschlüssel sind nicht notwendig, da sich die Jetpicco-Einsätze im Picco-ACE-Halter von Hand anziehen lassen. Ein Schneideinsatzwechsel ist damit rasch möglich – ohne das Werkzeug neu einzumessen. Der Anwender profitiert von deutlich kürzeren Rüstzeiten.

Iscar Germany GmbH
http://www.iscar.com

Das könnte Sie auch interessieren

Bild: Hommel GmbH
Bild: Hommel GmbH
Verschmelzung für noch mehr Effizienz

Verschmelzung für noch mehr Effizienz

Die Hommel Gruppe ist seit 1876 Ansprechpartner für Werkzeugmaschinen in Deutschland. Sie zählt heute zu den führenden, herstellerunabhängigen Beratungs-, Vertriebs- und Servicegesellschaften für Werkzeug- und Kreuzschleifmaschinen. Mit diesem langjährigen Knowhow und der Erfahrung von rund 200 Mitarbeitern betreut die Hommel Gruppe seit vielen Jahren den Neumaschinenvertrieb für die Hersteller Nakamura-Tome, Sunnen, Quaser und Chevalier – nebst dem dazugehörigen, maßgeschneiderten Service und vollumfassendem Dienstleistungsprogramm.

Anzeige