- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
| News
Lesedauer: 1 min
5. Mai 2020
3D-Metalldrucker neu im Portfolio
Bild: CHIRON Werke GmbH & Co. KG

Mit dem AM Cube entwickelt die Chiron Group jetzt erstmals einen 3D-Drucker für die Fertigung größerer und komplexer Bauteile. Er eignet sich für die Beschichtung und Reparatur von Bauteilen sowie die endkonturnahe Fertigung von Halbzeugen.

Damit ergänzt der CNC-Spezialist mit Hauptsitz in Tuttlingen seine Kernkompetenzen – Metallbearbeitung und Automation – um die additive Fertigung. Die Unternehmensgruppe zielt darauf ab, attraktive Komplettlösungen aus einer Hand anzubieten, die auch dieses dynamisch wachsende Marktumfeld umfassen. Der AM Cube zählt zu den Produkt-Highlights der Veranstaltung „Open House Online“ vom 14. bis zum 19. Mai 2020 des Anbieters.

| News
CHIRON Werke GmbH & Co. KG
http://www.chiron.de

Das könnte Sie auch interessieren

Spindellager werden zu Datenlieferanten

Die Entwicklungsingenieure von Schaeffler mit Sitz in Schweinfurt sind soweit: Das Spindellager der nächsten Generation verfügt über eine intelligente Sensorik, die Kenngrößen für die Lagerbelastung bzw. Spindelbelastung liefern kann.

Am vorderen Spindellager ermittelt ein Sensorring mit integrierter Processing Unit hochpräzise und mit einer Auflösung von unter 1mm die räumliche Spindelverlagerung und die Spindelverkippung.

mehr lesen