- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lesedauer: 1 min
15. April 2020
Mobilbieger
Bild: Transfluid Maschinenbau GmbH

Bereits seit über 30 Jahren stellt das Maschinenbauunternehmen Transfluid aus Schmallenberg den ‚Mobilbieger‘ her. Die leistungsstarke universelle Biegemaschine, die speziell für die Hydraulikverrohrung ein Highlight ist, überzeugt mit hoher Qualität. Der Mobilbieger bearbeitet den Rohrbereich von 6 bis 42mm. Das Besondere am Mobilbieger ist, dass er auf einer kleinen Fläche von nur einem Quadratmeter alle notwendigen Funktionen für eine effektive Hyraulikverrohrung bietet.

Die Transfluid Mobilbiegemaschine MB 642 verfügt über eine Biegeeinrichtung und kann mit einer Säge sowie einem Entgrater ausgestattet werden. Eine Schneidringvormontage und eine Bördeleinrichtung runden die Möglichkeiten ab. Alle Rohre, die im hydraulischen Bereich verwendet werden – sowohl die dünnwandigen leichten Baureihen als auch die dickwandigen Druckleitungen – lassen sich hiermit biegen. Beispielsweise bearbeitet die Biegemaschine problemlos maximale Rohrgrößen von 42mm mit einer Wanddicke bis zu 4mm oder ein Rohr von 38x6mm.

Transfluid Maschinenbau GmbH
www.transfluid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Spindellager werden zu Datenlieferanten

Die Entwicklungsingenieure von Schaeffler mit Sitz in Schweinfurt sind soweit: Das Spindellager der nächsten Generation verfügt über eine intelligente Sensorik, die Kenngrößen für die Lagerbelastung bzw. Spindelbelastung liefern kann.

Am vorderen Spindellager ermittelt ein Sensorring mit integrierter Processing Unit hochpräzise und mit einer Auflösung von unter 1mm die räumliche Spindelverlagerung und die Spindelverkippung.

mehr lesen